Informationen über die rote Rebe / Tafeltraube Muscat Hamburg



Muscat Hamburg - rote Rebsorte

Muscat Hamburg in Kürze

Gerne als Tafeltraube verwendet

  • Farbe: Rotwein
  • Heimat: England
  • Region: weltweit

Synonyme für Muscat Hamburg Aleatico, Black Hamburg, Black Muscat, Frankenthaler, Golden Hamburg, Malvasia Nera, Moscatel de Hamburgo, Muskat Trollinger, Tamiioasa Hamburg, Venn's Seedling

Die rote Rebsorte Muscat Hamburg ist die wohl einfachste aller Muskatellersorten, die für die Weinerzeugung genutzt werden. Sie wird daher weit häufiger für die Produktion von Tafeltrauben verwendet. Dennoch steht sie in einigen Weinbergen und einige Winzer verstehen es wahrlich mit ihr umzugehen, und aus ihr Weine von ansprechender Qualität zu keltern.
Sie ist weltweit unter diversen Synonymen bekannt, in Deutschland vor allem als Muskat-Trollinger, seltener auch als Frankenthaler.

Die Muscat Hamburg stammt möglicherweise aus England. Warum sie den Namen Hamburg trägt, ist unklar, von dort stammt sie keinesfalls. Vielleicht hat es damit zu tun, dass sie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Gewächshäusern bei Hamburg gezogen wurde. Angeblich soll sie von dort nach England exportiert worden sein, was der Herkunftstheorie widerspräche. Allerdings passt diese Theorie dazu, dass die Muscat Hamburg erst 1858 im Magazin „London Florist“ als neu vorgestellt wurde.
Wie dem auch sei, es hat sich inzwischen durch DNA-Analysen herausgestellt, dass die Muscat Hamburg aus der Kreuzung Schiava Grossa x Muscat d'Alexandrie hervorgegangen ist. Wo diese Kreuzung vorgenommen wurde, oder ob es sich um das Produkt eines spontanen natürlichen Vorgangs handelt, ließ sich bisher nicht feststellen.
Die Muscat Hamburg ist ihrerseits als Kreuzungspartner an zahlreichen Neuzüchtungen beteiligt gewesen. Vor allem in Asien, insbesondere in China wurde sie intensiv für Neuzüchtungen genutzt.

Die Muscat Hamburg ist eine mittel reifende Rebe, die große Erträge liefert. Sie erbringt rubinrote Weine, die eher alkoholleicht sind und über einen dezenten Muskatton verfügen. Sie kann Rotwein, Roséwein und auch Schaumweine erbringen. Interessante Qualität für den Weinkenner scheinen bisher vor allem die Schaumweine zu erbringen, von denen die besten Exemplare mit der Qualität eines Asti Spumante vergleichbar sind.
Grundsätzlich eignet sich diese rote Rebsorte besser als Tafeltraube als für die Weinerzeugung.

Verbreitung hat die rote Rebe in aller Welt gefunden. Die größten Rebflächen befinden sich in Frankreich und Uruguay sowie in einigen osteuropäischen Ländern.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath