Bondola-Rebe - Informationen über die rote Sorte aus der Schweiz



Bondola - rote Rebsorte

Bondola in Kürze

Aussterbende Sorte

Synonyme für Bondola Bonda, Brieger, Bundula, Longobardo Berühmte Weine aus Bondola

  • Nostrano

Der Schweizer Kanton Tessin ist die Heimat der roten Rebsorte Bondola. Hier wird aus der Bondola im Verschnitt mit Barbera, Bonarda und Freisa die lokale Spezialität Nostrano gekeltert. Der Nostrano verliert allerdings an Bedeutung, vor allem wird er aber zunehmend ohne Bondola erzeugt, da die Rebfläche für diese Sorte stark zurückgeht und inzwischen nur noch gut 10 Hektar umfasst. An ihrer Stelle setzen viele Winzer auf Merlot, der auch reinsortig einen ansprechenden Wein ergeben kann.
Die Nostrano wird im Prinzip nie reinsortig ausgebaut, da sie zwar farbkräftige und fruchtige Rotweine erbringt, denen es allerdings an Säure und Struktur mangelt.

In der Schweiz gibt es eine rote Rebsorte, die unter dem Namen Brieger bekannt ist. Untersuchungen haben ergeben, dass diese Sorte mit der Bondola identisch ist, allerdings gibt es einige morphologische Unterschiede.
Bei weiteren DNA-Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass die Bondola Blanca keine farbliche Mutation der roten Sorte ist. Dafür sind aus der Kreuzung Bondola x Completer die bedien Sorten Bondoletta und Hitzkircher hervorgegangen.