Brachetto - Rotwein-Rebe aus Italien



Brachetto - rote Rebsorte

Brachetto in Kürze

Gut für Grappa geeignet

Synonyme für Brachetto Birbet, Borgogna, Brachetto del Piemonte,Brachetto di Acqui Berühmte Weine aus Brachetto

  • Brachetto d'Aqui
  • Piemonte Brachetto
  • Ruchè di Castagnole Monferrato

Die Brachetto ist eine fast nur im südlichen Piemont vorkommende, hochwertige rote Rebsorte, die würzig aromatische Weine mit intensiver rubinroter Farbe und oftmals einem Erdbeerton im Geschmack erbringt. Brachetto wird oft als Süßweine ausgebaut, manchmal auch als Schaumwein. Zugelassen ist diese italienische Rebsorte im DOCG-Wein Brachetto d'Acqui, der in der Regel sortenrein aus der Brachetto gekeltert wird. Er stammt aus den Bereichen Alessandria und Asti im Piemont. Außerdem ist diese rote Sorte in den Weinen Piemonte Brachetto und Ruchè di Castagnole Monferrato zugelassen. Des Weiteren wird die Brachetto im Piemont häufig für die Erzeugung von Grappa verwendet.

In Frankreich gibt es eine rote Rebsorte, die den Namen Braquet trägt. Über viele Jahre galten diese Sorten als identisch und manchmal kann man diese Angaben noch heute finden. Es hat sich aber inzwischen ergeben, dass Braquet und Brachetto weder identisch noch verwandt sind.

Außerhalb Italiens ist Brachetto-Rebe so gut wie nicht zu finden, dokumentiert ist lediglich ein wirklich kleiner Bestand in Australien.

Rotwein aus der italienischen Region Piemont in unserem Shop