Französische Weißwein-Rebe Mauzac im Rebsortenlexikon

Zur Startseite Wein Online Shop

Mauzac - weiße Rebsorte

Mauzac in Kürze

Gut für Schaumwein und zur Destillation geeignet

Synonyme für Mauzac Becquin, Blanquette, Gaillade, Mausac, Moisac, Pied Rond, Plant de Gaillac, Queu Fort Berühmte Weine aus Mauzac

  • Armagnac
  • Blanquette de Limoux
  • Crémant de Limoux
  • Gaillac

Die weiße Rebsorte Mauzac, eigentlich Mauzac Blanc, ist unter verschiedenen Bezeichnungen im Süden Frankreichs verbreitet. Hier, in ihrer Heimat werden aus der Mauzac Stillweine und Schaumweine gekeltert, darüber hinaus wird sie auch für die Destillation verwendet. Unter anderem wird sie für die Schaumweine Blanquette de Limoux und Crémant de Limoux verwendet.
Sie kann reinsortig ausgebaut werden, wird aber häufig auch als Verschnittpartner für Chardonnay und Chenin Blanc sowie Len de L'El verwendet.
Typisch für Wein aus dieser Rebsorte ist ein Aroma nach Apfelschalen.

Ende der 1950er Jahre war die Mauzac in Südfrankreich weit verbreitet, in den 1980er Jahren hatte sie in Frankreich flächenmäßig eine ähnliche Bedeutung wie Sauvignon Blanc. Inzwischen hat sich das Verhältnis deutlich verschoben, während Sauvignon Blanc stetig an Rebfläche zulegt, ist Mauzac deutlich im Rückgang begriffen und steht inzwischen noch auf knapp 2000 Hektar.

Neben der Mauzac Blanc gibt es die Mauzac Rose, eine farbliche Mutation. Die rotbeerige Mauzac Noir ist eine eigenständige, nicht verwandte Sorte.

Wein der Rebsorte Mauzac aus Frankreich in unserem Sortiment

 
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath