Informationen über die Rotwein-Rebe Mazuelo



Mazuelo - rote Rebsorte

Mazuelo in Kürze

Seit der Antike bekannt

Synonyme für MazueloCarignan, Carinena

Mazuelo ist neben Carinena der in Spanien gebräuchliche Name für die rote Rebsorte Carignan.
Die genaue Herkunft der Rebe ist unklar. Lange wurde angenommen, sie sei von den Phönikern nach Sardinien gebracht worden und von dort habe sie sich dann weiter ausgebreitet. Doch Beweise für diese These ließen sich bisher nicht finden. Inzwischen gilt es als recht wahrscheinlich, dass die Mazuelo aus der natürlichen Kreuzung zweier spanischer Rebsorten hervorgegangen ist, also in Spanien und nicht auf Sardinien heimisch ist. Wer weiß, vielleicht bringt die Zukunft hier irgendwann Licht ins Dunkel. In Spanien gibt es zumindest einen Ort namens Carinena, nach dem die Rebe benannt sein könnte. Der andere spanische Hauptname „Mazuelo“ leitet sich von einer Gemeinde in der Provinz Burgos ab, die den Namen Mazuelo de Muno trägt. Ob sich daraus ein Hinweis auf die Herkunft der Rotweinrebe ableiten lässt, ist allerdings nach heutigem Kenntnisstand nicht gesichert.

In Spanien ist die Mazuelo in vielen Anbaubereichen zugelassen und bedeckt eine Fläche von mehr als 4.500 Hektar. Vor allem in den Weingebieten von Aragonien, Katalonien, La Mancha, Navarra und Rioja spielt die Sorte eine wichtige Rolle.

Für weitere Informationen zu dieser Rotweinrebe lesen Sie auch unseren Lexikoneintrag zu Carignan (bitte anklicken).

Die Rebsorte Mazuelo in unserem Online Shop

 
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath