Wissenswertes zum Thema provenzalische Weißweine



Provenzalische Weißweine

Provenzalische Weißweine a spielen nur eine untergeordnete Rolle, nur etwa 10% der gesamten Weinmenge der Provence entfallen auf Provenzalische Weißweine. Provenzalische Weißweine werden hauptsächlich aus Clairette, Sauvignon Blanc und Ugni Blanc gewonnen. Schon seit dem 6.Jahrhundert v.Chr. werden Provenzalische Weine gekeltert, so früh wie nirgendwo sonst in Frankreich. Daher wird die Provence auch als die Geburtsstätte des französischen Weines bezeichnet. Ihren Namen hat die Provence von den Römern, die das Gebiet 125 v.Chr. besetzten und es provincia nannten. Provenzalische Weine wurden auch nach Rom geliefert und erfreuten sich dort großer Beliebtheit. Eingeteilt ist die Provence in neun Weinbauregionen (Appellationen): Cotes de Provence, Coteaux d'Aix-en-Provence, Coteaux d'Aix-en-Provenceles Baux-de-Provence, palette, Bandol, Cassis, Bellet, Coteaux Varois, Coteaux de Pierrevert. Gemeinsam mit dem Languedoc-Roussillon wird die Provence als Midi bezeichnet.

Direkt zum kompletten Angebot an Wein aus Frankreich in unserem Sortiment.

Einige Weißweine aus Frankreich in unserem Shop