Afrika - Weinbau mit langer Tradition



Informationen über Afrika

Die Phöniker brachten den Weinbau in der Antike nach Karthago. Die heutige Rebfläche dieses Kontinents umfasst etwa 400.000 Hektar, was ungefähr 5% der Weltrebfläche ausmacht. Auf Grund des feuchtwarmen Klimas ist dieser Erdteil nur bedingt für den Weinbau geeignet, wobei die Weinberge oft in Höhenlagen über 1.000 Meter liegen. Nur in den subtropischen Gebieten in Nordafrika (Algerien, Ägypten, Marokko und Tunesien) sowie tief im Süden, in Südafrika wird Weinbau betrieben. In verschiedenen anderen afrikanischen Staaten werden Tafeltrauben und Rosinen erzeugt.