Asche - Gehalt an Spurenelementen im Wein



Asche - Mineralstoffe im Wein

Asche ist die Bezeichnung für die Gesamtheit aller im Wein enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente. Um den Aschegehalt eines Weines zu bestimmen, wird eine bestimmte Menge Wein in einer speziellen Weinschale eingedampft und bis zur vollständigen Verbrennung des Kohlenstoffes geglüht. Der Aschegehalt variiert je nach Sorte und Jahrgang und liegt zwischen 1,5g und 3,0g pro Liter. Der Aschegehalt in Rotweinen ist auf Grund der Maischegärung in der Regel höher als bei Weißweinen.