Heideboden, Burgenland, Claus Preisinger 2016

Torsten empfiehlt diesen Wein:
"Mit Blauem Zweigelt und Blaufränkisch kommen hier zwei meiner liebsten roten Rebsorten zusammen, ergänzt um Merlot – außerdem kommt der Wein aus Österreich. Viele meiner Favoriten vereint. Genug um ihn zu einem ...

[weiter]"
Claus Preisinger Heideboden Bild: Heideboden, Burgenland, Claus Preisinger 2016 (Bild zum Vergrößern klicken)
Weitere Bilder
  • Etikett - Heideboden von Preisinger

 

 Schreiben Sie die erste Kundenmeinung Diesen Wein bestellen

Wir haben den Verkauf in unserem Shop eingestellt, viele der Weine aus unserem Sortiment erhalten Sie aber weiterhin über Sams Weingalerie, Telefon: 06331 31584. Diese Produktseiten existieren nur noch bis wir unsere Seite neu gestaltet und gestartet haben. Aber vielleicht finden Sie hier ja interessante Angebote:

:

 
 
Hauptaromen dieses Weins

Beschreibung Preisinger Heideboden

Der Wein: Diese granatrot leuchtende Cuvée Heideboden aus dem Burgenland begeistert bereits im Bukett. Feine Kräuternoten, Anklänge an Orangen und rote Früchte im raffinierten Zusammenspiel mit rauchigen Noten und verschiedenen Gewürzen nehmen die Sinne gefangen. Am Gaumen zeigt sich dieser Rotwein sehr leichtfüßig, dabei aber stoffig, ehe er in einem runden, harmonischen Abgang ausklingt und dabei eine wunderschöne Zwetschgennote zeigt.

Das Weingut: Claus Preisinger betreibt ein Weingut am Nordostufer des Neusiedlersees im Burgenland. Er zeigt, dass es in Österreich nicht nur Grünen Veltliner gibt, sondern ganz hervorragende Rotweine, besonders aus den Rebsorten Zweigelt und Blaufränkisch. Claus Preisinger ist Mitglied der Pannobile-Winzer und bewirtschaftet rund um den bekannten Weinbauort Gols 19 Hektar Weinberge, die in viele kleine Parzellen aufgeteilt sind.

Ein Wein-Tipp unseres Teams

Torsten empfiehlt diesen Wein
"Mit Blauem Zweigelt und Blaufränkisch kommen hier zwei meiner liebsten roten Rebsorten zusammen, ergänzt um Merlot – außerdem kommt der Wein aus Österreich. Viele meiner Favoriten vereint. Genug um ihn zu einem meiner Top-Tipps zu machen? Nein, sicher nicht, natürlich müssen dafür auch Nase und Geschmack stimmen. Und das tun sie beim Heideboden von Preisinger. Ohne Wenn und Aber!"
Mehr Empfehlungen von Torsten / Mehr über Torsten

Heideboden, Burgenland, Claus Preisinger 2016 in Kürze

Artikelnummer B88
Jahrgang 2016
Bewertungen* Falstaff - 92 Punkte (Jahrgang 2015), Falstaff – 90-92/100 Punkte (Jahrgang 2010)
Land Österreich
Region Österreich, Burgenland
Winzer / Weingut Claus Preisinger
Rebsorte Blauer Zweigelt, Blaufränkisch, Merlot
Weinsorte Rotwein
Süßegrad trocken
Werte Alkohol: 13,5 %
Allergene Enthält Sulfite
Charakteristik rauchig, stoffig, harmonisch
Passt zu Lamm: Lammkeule, Pasta mit Bolognesesauce, Rind: Gulasch, Schwein: Gulasch, Wild: Rehmedaillons, Wild: Wildragout, Wildschwein: Wildschweinkeule
Inverkehrbringer Weingut Claus Preisinger, Goldbergstrasse 60, 7122 Gols, Österreich
 
 
⇑ Nach oben Heideboden, Burgenland, Claus Preisinger 2016 ⇑

Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath