International Wine Challenge

Der International Wine Challenge, kurz IWC, ist einer der angesehensten Weinwettbewerbe der Welt. Ins Leben gerufen wurde dieser Wettbewerb 1983 vom Weinexperten Robert G. Josep aus Großbritannien. Damals begann alles mit weniger als 40 Weinen, die zur Bewertung antraten. Inzwischen sind es jedes Jahr rund 10.000 edle Tropfen aus aller Welt. Damit ist der IWC nicht nur einer der renommiertesten, sondern auch der größte Wettbewerb dieser Art. Jeder Wein, der der Jury zur Bewertung vorgelegt wird, wird [...weiterlesen...]

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
IWC
Goldmedaille
siehe Details
Champagner Heidsieck Rosé Reserve
Champagner Heidsieck Rosé Reserve, Champagne, Charles HeidsieckChampagner Heidsieck Rosé Reserve, Champagne, Charles Heidsieck Schaumwein extra trocken
elegant, raffiniert, harmonisch
65,90 €
Staffelpreise für Champagner Heidsieck Rosé Reserve, Champagne, Charles Heidsieck
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (87,86 € / 1 L)
 
IWC
Goldmedaille
siehe Details
Champagner Heidsieck Rosé Reserve
Champagner Heidsieck Rosé Reserve, Champagne, Charles Heidsieck - in GeschenkverpackungChampagner Heidsieck Rosé Reserve, Champagne, Charles Heidsieck - in Geschenkverpackung Schaumwein extra trocken
elegant, raffiniert, harmonisch
59,90 €
Staffelpreise für Champagner Heidsieck Rosé Reserve, Champagne, Charles Heidsieck - in Geschenkverpackung
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (79,86 € / 1 L)
 
 

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

International Wine Challenge

Der International Wine Challenge, kurz IWC, ist einer der angesehensten Weinwettbewerbe der Welt. Ins Leben gerufen wurde dieser Wettbewerb 1983 vom Weinexperten Robert G. Josep aus Großbritannien. Damals begann alles mit weniger als 40 Weinen, die zur Bewertung antraten. Inzwischen sind es jedes Jahr rund 10.000 edle Tropfen aus aller Welt. Damit ist der IWC nicht nur einer der renommiertesten, sondern auch der größte Wettbewerb dieser Art.
Jeder Wein, der der Jury zur Bewertung vorgelegt wird, wird aufgrund von Stil, Region und Jahrgang analysiert und bewertet. Je nachdem wie die Bewertung ausfällt, kann eine Medaille erzielt werden, die es in den Farben Gold, Silber und Bronze gibt.
Selbstverständlich wird beim International Wine Challenge in verschiedenen Kategorien bewertet: Rotwein, Weißwein, Rosé, Schaumwein, Süßwein und angereicherter (gespriteter) Wein sind die Kategorien bei diesem Wettbewerb.
Bei rund 10.000 Weinen, die zur Bewertung eingereicht werden, bedarf es einer recht großen Jury. Diese setzt sich aktuell aus bis zu 5000 Weinexperten zusammen, unter denen auch einige Master of Wine vertreten sind. Produzenten sind in der Jury übrigens nicht zugelassen, um die Neutralität zu wahren.

IWC-Auszeichnungen

Die Verkostung und Bewertung beim IWC erfolgt nach einem 100-Punkte-Schema. In einer ersten Runde werden die Weine, gegliedert nach den oben genannten Kategorien, verkostet und bewertet. Alle Weine, die mindestens 85 Punkte erreicht haben, kommen in eine zweite Runde. In der Regel schaffen rund 60% der eingereichten Tropfen den Sprung über diese Hürde. In dieser zweiten Runde werden diese Weine erneut verkostet und bewertet, um ein endgültiges, überprüftes Ergebnis zu erzielen.
Die Medaillen des IWC

  • Goldmedaille: 95-100 Punkte
  • Silbermedaille: 90- 94 Punkte
  • Bronzemedaille: 85-89 Punkte
Über die Auszeichnung entscheidet eine Jury, die sich aus Weinexperten, darunter viele Master of Wine, zusammensetzt. Die Weine werden in einer Blindverkostung bewertet. Die Jury legt ihre Ergebnisse nach der Verkostung dem Vorstand vor, der die Entscheidungen kontrolliert und so dafür sorgt, dass wirklich nur würdige Weine mit einer Medaille ausgezeichnet werden.


Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath