Cahors

In Südwest-Frankreich ist das kleine Anbaugebiet Cahors gelegen. Benannt ist es nach der gleichnamigen Hauptstadt des Departements Lot. Die Weinberge, die eine Fläche von mehr als 4000 Hektar bedecken liegen an den Ufern des Flusses Lot und sind vorwiegend mit roten Rebsorten bestockt. Denn Cahors ist bekannt für seinen Rotwein, der im 19. Jahrhundert sogar mit dem Bordeaux konkurriert hat. Auch in früheren Jahren hatte französischer Wein aus Cahors einen sehr guten Ruf. Bereits im 13. Jahrhundert [...weiterlesen...]

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
50%
Rabatt
 Merlot-Malbec Pigmentum von Georges Vigouroux
Merlot / Malbec „Pigmentum“ AOC, Cahors, Georges Vigouroux 2012Merlot / Malbec „Pigmentum“ AOC, Cahors, Georges Vigouroux 2012 Rotwein trocken
fruchtig, saftig, vielseitig

6,60 €

3,30 €

inkl. MwSt, zzgl. Versand / (4,40 € / 1 L)
 
   

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Wein aus Cahors

In Südwest-Frankreich ist das kleine Anbaugebiet Cahors gelegen. Benannt ist es nach der gleichnamigen Hauptstadt des Departements Lot. Die Weinberge, die eine Fläche von mehr als 4000 Hektar bedecken liegen an den Ufern des Flusses Lot und sind vorwiegend mit roten Rebsorten bestockt. Denn Cahors ist bekannt für seinen Rotwein, der im 19. Jahrhundert sogar mit dem Bordeaux konkurriert hat.
Auch in früheren Jahren hatte französischer Wein aus Cahors einen sehr guten Ruf. Bereits im 13. Jahrhundert wurden Weine aus Cahors nach England geliefert, wo sie sehr geschätzt wurden. Und auch als der Papst in Avignon residierte, wusste er die Weine aus Cahors zu schätzen.
Es hat im Laufe der Geschichte noch viele weitere prominente Liebhaber dieses Rotweines gegeben.

Typische Reben in Cahors

Die mit Abstand wichtigste Rebsorte für den Rotwein aus Cahors ist Malbec. Diese rote Rebsorte wird in diesem Bereich in Südwest-Frankreich auch Auxerrois oder Cot genannt und bedeckt rund 70% der Rebfläche des Anbaugebiets Cahors. In den meisten Fällen wird der Rotwein nicht reinsortig ausgebaut, sondern mit Merlot oder Tannat verschnitten. Die Sorte Jurancon Noir ist bereits seit einigen Jahren nicht mehr zugelassen.
Der Wein ist tiefrot in der Farbe und zeichnet sich durch einen intensiven Geschmack aus. In der Regel ist er dazu noch sehr tanninhaltig.


Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath