Vinho Verde

` Vinho Verde bedeutet „grüner Wein“, damit ist sowohl ein portugiesischer Wein als auch ein Anbaubereich im Norden Portugals gemeint. Die Bezeichnung Vinho Verde bezieht sich dabei nicht auf die Farbe des Weins, sondern auf das Erscheinungsbild der Landschaft, in der dieser Wein gekeltert wird. Der Landstrich im Norden des Landes, zwischen den Flüssen Douro und Minho, ist von kühlem und niederschlagsreichen Klima geprägt, sodass die Landschaft überwiegend in einem satten Grün erstrahlt. Der Name [...weiterlesen...]

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Vinha das Margaridas Vinho Verde Trajadura, Vinho Verde 2015
Vinha das Margaridas Vinho Verde Trajadura, Vinho Verde 2015Vinha das Margaridas Vinho Verde Trajadura, Vinho Verde 2015 Weißwein trocken
sortentypisch, leicht, frisch
5,70 €
Staffelpreise für Vinha das Margaridas Vinho Verde Trajadura, Vinho Verde 2015
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (7,60 € / 1 L)
 
Quinta de Azevedo
Quinta de Azevedo, Vinho Verde, Vinhos Sogrape 2016Quinta de Azevedo, Vinho Verde, Vinhos Sogrape 2016 Weißwein trocken
knackig, leicht, frisch
6,35 €
Staffelpreise für Quinta de Azevedo, Vinho Verde, Vinhos Sogrape 2016
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (8,46 € / 1 L)
 
 

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
`

Wein aus Vinho Verde

Vinho Verde bedeutet „grüner Wein“, damit ist sowohl ein portugiesischer Wein als auch ein Anbaubereich im Norden Portugals gemeint. Die Bezeichnung Vinho Verde bezieht sich dabei nicht auf die Farbe des Weins, sondern auf das Erscheinungsbild der Landschaft, in der dieser Wein gekeltert wird. Der Landstrich im Norden des Landes, zwischen den Flüssen Douro und Minho, ist von kühlem und niederschlagsreichen Klima geprägt, sodass die Landschaft überwiegend in einem satten Grün erstrahlt. Der Name Vinho Verde bezieht sich aber nicht ausschließlich auf diese wunderschöne Landschaft, sondern auch darauf, dass der Wein aus noch grünen Trauben erzeugt wird und dadurch besonders frisch schmeckt.
Das kühle Klima und die Erziehung der Reben auf rund zwei Meter hohen Pergolen, die die Reben vor Staunässe am Boden schützen, sowie die frühe Lese der speziellen Rebsorten führen zu Most mit geringem Zuckeranteil und hohem Gehalt an Apfelsäure. Im Gärprozess, bei dem die Apfelsäure abgebaut wird, entsteht natürliche Kohlensäure (manchen Weinen wird sie auch zugesetzt), auf diese Weise entstehen die frischen, säurereichen und leicht prickelnden Vinho Verdes. Aufgrund der genannten Eigenschaften eignet sich ein Vinho Verde ideal als Sommerwein.

Wichtige Rebsorten für Vinho Verde

In der DOC Vinho Verde, in der der „grüne Wein“ gekeltert wird, sind insgesamt rund 35 Rebsorten zugelassen. Innerhalb dieser zugelassen Rebsorten wird nochmals unterschieden zwischen erlaubten und empfohlenen Sorten.
Für den Rotwein aus Vinho Verde sind folgende Sorten für den Anbau empfohlen: Azal Tinto, Borracal, Brancelho, Espadeiro, Padeiro de Basto, Pedral, Rabo de Ovelha und Vinhao.
Für den Rosé ist in erster Linie Espadeiro empfohlen. Für den Weißwein aus Vinho Verde sind folgende Sorten empfohlen: Alvarinho, Arinto, Azal Branco, Avesso, Batoca,, Loureiro und Trajadura.
Zugelassen sind eine ganze Reihe weitere Sorten, unter anderem Cascal, Fernao Pires, Rabigato, Docal und Sousao.
Obwohl in der DOC nicht nur Weißwein, sondern auch Rotwein und Rosé gekeltert werden darf, gelten die Weißweine bei vielen Genießern als die „echten“ Vinho Verdes. Diese trockenen Weine mit dem leicht scharfen Geschmack sind das Aushängeschild der Region im Norden Portugals. Die besten Tropfen werden in der Regel aus Alvarinho und Loureiro erzeugt, oft sogar sortenrein.


Mein Konto
Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Noch kein Kundenkonto? Registrieren Sie sich hier!


Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Günstige Versandkosten! Schon ab einem Bestellwert von 90,00 € versandkostenfrei.
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath