Rueda

Im großen Weinbaugebiet Kastilien-Leon, ist der Anbaubereich Rueda gelegen. Er ist nach der gleichnamigen Stadt benannt. Diese DO bildet eine Ausnahme in Kastilien-Leon, einem Gebiet, in dem vir allem Rotweine gekeltert werden, denn in Rueda dominieren die Weißweine. Dieser Umstand ist den teils uralten Verdejo-Rebstöcken zu verdanken, die hier ursprünglich wild wuchsen. Das Klima eignet sich trotz der Lage weit im Landesinnern Spaniens gut für Weißwein. Es ist überwiegend kontinental geprägt, doch [...weiterlesen...]

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Mundus Vini
Silber
siehe Details
Valdelagunde Verdejo
Valdelagunde Verdejo, Rueda, Bodegas Pedro Escudero 2017Valdelagunde Verdejo, Rueda, Bodegas Pedro Escudero 2017 Weißwein trocken
sortentypisch, frisch, unkompliziert
5,95 €
Staffelpreise für Valdelagunde Verdejo, Rueda, Bodegas Pedro Escudero 2017
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (7,93 € / 1 L)
 
Blanco Rueda DO von Marqués de Riscal
Blanco Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2015Blanco Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2015 Weißwein trocken
rassig, frisch, fruchtbetont
8,30 €
Staffelpreise für Blanco Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2015
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (11,06 € / 1 L)
 
Sauvignon Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2015
Sauvignon Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2015Sauvignon Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2015 Weißwein trocken
sortentypisch, vollmundig, frisch
9,90 €
Staffelpreise für Sauvignon Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2015
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (13,20 € / 1 L)
 
Limousin Reserva Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2017
Limousin Reserva Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2017Limousin Reserva Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2017 Weißwein trocken
exotisch, konzentriert, geschmeidig
12,30 €
Staffelpreise für Limousin Reserva Rueda DO, Castilla-Leon, Marqués de Riscal 2017
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (16,40 € / 1 L)
 
   

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Wein aus Rueda

Im großen Weinbaugebiet Kastilien-Leon, ist der Anbaubereich Rueda gelegen. Er ist nach der gleichnamigen Stadt benannt.
Diese DO bildet eine Ausnahme in Kastilien-Leon, einem Gebiet, in dem vir allem Rotweine gekeltert werden, denn in Rueda dominieren die Weißweine. Dieser Umstand ist den teils uralten Verdejo-Rebstöcken zu verdanken, die hier ursprünglich wild wuchsen.
Das Klima eignet sich trotz der Lage weit im Landesinnern Spaniens gut für Weißwein. Es ist überwiegend kontinental geprägt, doch es gibt atlantische Einflüsse, die sich in Form von kühlen Luftströmen und Niederschlägen bemerkbar machen.
Eines der wichtigsten Weingüter ist Marques de Riscal, das ursprünglich in Rioja aktiv war, sich aber 1972 in Rueda ansiedelte. Bei Marques de Riscal war man darum bemüht, der Rebsorte Sauvignon Blanc zu Anerkennung zu verhelfen, da man erkannt hatte, dass diese Sorte ideal mit den Bedingungen in Rueda zurechtkommen kann. Diese Bemühungen und die feinen Weine aus den Kellern des Weinguts Marques de Riscal haben wesentlich zum Aufschwung der DO Rueda beigetragen, die 1980 als DO klassifiziert wurde.

Wichtige Rebsorten in Rueda

Früher war die Palomino Fino die dominierende Rebe der Region. Die Weißweinrebe, die vor allem aus Jerez, wo sie für die Sherry-Produktion verwendet wird, bekannt ist, bedeckte weite Teile der Weingärten von Rueda. Inzwischen wurde sie fast vollständig durch andere Sorten ersetzt und ist kaum noch zu finden. Lediglich 1% der Rebfläche von Rueda ist gegenwärtig mit Palomino bestock. Deutlich wichtiger für den lokalen Weinbau sind die Sorten Verdejo, Sauvignon Blanc oder auch Viura, wobei Derdejo mit einem Anteil von ca. 70% eindeutig dominiert.
Neben all den Weißweinen spielen Rot- und Roséweine eine eher untergeordnete Rolle. Sie werden vor allem aus Tempranillo und Garnacha gekeltert, teilweise im Verschnitt mit Cabernet Sauvignon und Merlot.
Um die Weine als DO-Weine zu qualifozieren mpssen die Weißweine aus zumindest 50% Verdejo gekeltert werden, sie dürfen mit Sauvignon Blanc, Viura und Palomino verschnitten werden. Für den Rueda Vedejo gelten natürlich höheren Grenzen, er darf reinsortig gekeltert werden, muss ansonsten mindestens 85% dieser Sorte aufweisen. Seit 2004 sind auch Rotweine aus Tempranillo als DO-Weine zugelassen. Im Jahr 1992 wurde zudem der Schaumwein Rueda Espumosa eingeführt, der aus mindestens 75% Verdejo gekeltert werden und in der Flasche vergoren werden muss.


Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath