Weißer Burgunder „Schlangenpfiff“, Pfalz, Münzberg 2011

Bild: Weißer Burgunder „Schlangenpfiff“, Pfalz, Münzberg 2011 (Bild zum Vergrößern klicken)

 

 Schreiben Sie die erste Kundenmeinung Diesen Wein bestellen

Wir haben den Verkauf in unserem Shop eingestellt, viele der Weine aus unserem Sortiment erhalten Sie aber weiterhin über Sams Weingalerie, Telefon: 06331 31584. Diese Produktseiten existieren nur noch bis wir unsere Seite neu gestaltet und gestartet haben. Aber vielleicht finden Sie hier ja interessante Angebote:

:

 
 
Hauptaromen dieses Weins

Beschreibung Münzberg Weißer Burgunder „Schlangenpfiff“

Der Wein: Dieser Weißburgunder ist ein vollmundiger Weißwein mit eleganten Aromen. Das Bukett des Schlangenpfiffs erinnert zunächst an duftende gelbe Blüten, bald tritt das frische Aroma von Äpfeln hinzu und wird von einer warm-würzigen Nussnote unterlegt. Im Geschmack findet sich wieder Frucht, vor allem aber frische Mineralität. Der Abgang ist lang und sehr angenehm im Nachhall.

Das Weingut: Seit Ende des 19. Jahrhunderts bewirtschaftet Familie Kessler Weingärten in der Pfalz. Der Name des Weinguts ist auf den ersten von Familie Kessler bewirtschafteten Weinberg am Münzberg in der Pfalz zurückzuführen.
Zum Weingut Münzberg gehören gegenwärtig 14 Hektar Rebfläche, die mit roten und weißen Rebsorten bestockt sind. Muskulöse, ausdrucksstarke Weine aus Rebsorten wie Spätburgunder, Weißburgunder und Chardonnay sind die Stärken des Weinguts aus der Pfalz.

Der Weinberg: In ausgewählten Parzellen am Münzberg sind mit Weißburgunder bestockt. Der Boden ist besonders kalkhaltig, vor allem Muschelkalk kommt hier vor. Der Boden kann hier genügend Wasser speichern, um den Trauben beste Reifebedingungen zu bieten. Daher reifen in der Großen Gewächs-Lage Schlangenpfiff Trauben heran, die dem Wein feine Eleganz und zarten Duft im Zusammenspiel mit Frische und Mineralität verleihen.

Weißer Burgunder „Schlangenpfiff“, Pfalz, Münzberg 2011 in Kürze

Artikelnummer A293
Jahrgang 2011
Bewertungen* Falstaff - 89 Punkte (Jahrgang 2013), Falstaff - 91 Punkte (Jahrgang 2012), Eichelmann – 91/100 Punkte (Jahrgang 2009)
Land Deutschland
Region Deutschland, Pfalz
Winzer / Weingut Münzberg
Rebsorte Weißburgunder
Weinsorte Weißwein
Süßegrad trocken
Werte Alkohol: 13,5 %
Allergene Enthält Sulfite
Charakteristik vollmundig, elegant, facettenreich
Passt zu Käse: Hartkäse gepresst, würzig (Appenzeller, alter Gouda etc.), Käse: Schafskäse (Pecorino, Manchego etc.), Pute: Putenbrust, Salat: Caesars Salad, Suppe: Kartoffelsuppe
Inverkehrbringer Weingut Münzberg, Lothar Keßler & Söhne, Böchinger Straße 51, 76829 Landau-Godramstein, Deutschland
 
 
⇑ Nach oben Weißer Burgunder „Schlangenpfiff“, Pfalz, Münzberg 2011 ⇑

Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath