Alexander Laible

Alexander Laible ist einer der erfolgreichsten deutschen Winzer der letzten Jahre. Er erlernte das Winzerhandwerk von 1996 bis 1998 und schloss im Jahr 2002 eine Ausbildung als Weinbautechniker ab. Anschließend sammelte er an der Mosel berufliche Erfahrung, ehe er im Jahr 2004 in seine Heimat Baden zurückkehrte. Dort eröffnete er im Jahr 2007 in der Gemeinde Durbach sein erstes eigenes Weingut. Schnell stellte sich der Erfolg ein, denn im Jahr 2009 wurde er vom Gault Millau als „Entdeckung des [...weiterlesen...]

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Fritz empfiehlt diesen Wein:
"Der Winzer mit dem typisch badischen Namen macht einen wunderbar leichten Weißburgunder, der deshalb aber keineswegs flach daherkommt. Helle Früchte, deren Aroma sich bereits in der Nase andeutet, ...

[weiter]"
Weißburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2016
Weißburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2016Weißburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2016 Weißwein trocken
filigran, schmelzig, duftend
12,50 €
Staffelpreise für Weißburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2016
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (16,66 € / 1 L)
 
Riesling SC, Baden, Alexander Laible 2015
Riesling SC, Baden, Alexander Laible 2015Riesling SC, Baden, Alexander Laible 2015 Weißwein trocken
filigran, ausdrucksvoll, schmelzig
12,50 €
Staffelpreise für Riesling SC, Baden, Alexander Laible 2015
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (16,66 € / 1 L)
 
Grauburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2016
Grauburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2016Grauburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2016 Weißwein trocken
schmelzig, saftig, ausdrucksstark
12,50 €
Staffelpreise für Grauburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2016
inkl. MwSt, zzgl. Versand / (16,66 € / 1 L)
 
20%
Rabatt
Grauburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2015
Grauburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2015Grauburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2015 Weißwein trocken
schmelzig, saftig, ausdrucksstark

13,80 €

11,04 €

inkl. MwSt, zzgl. Versand / (14,72 € / 1 L)
 
Leider ausverkauft
   

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Alexander Laible

Alexander Laible ist einer der erfolgreichsten deutschen Winzer der letzten Jahre. Er erlernte das Winzerhandwerk von 1996 bis 1998 und schloss im Jahr 2002 eine Ausbildung als Weinbautechniker ab. Anschließend sammelte er an der Mosel berufliche Erfahrung, ehe er im Jahr 2004 in seine Heimat Baden zurückkehrte. Dort eröffnete er im Jahr 2007 in der Gemeinde Durbach sein erstes eigenes Weingut.
Schnell stellte sich der Erfolg ein, denn im Jahr 2009 wurde er vom Gault Millau als „Entdeckung des Jahres“ gefeiert und erhielt außerdem die Auszeichnung „Bester Nachwuchswinzer Europas 2009“. 2017 erhielt er den Feinschmecker Wine Award und damit sicherlich noch nicht die letzte Auszeichnung für seine hervorragenden Weine.
Seit inzwischen 13 Generationen steht der Name Laible für hervorragende Weine. Alexander Laible tritt damit in die Fußstapfen seiner Vorfahren und pflegt deren Tradition. Er übernahm nicht das elterliche Weingut, sondern gründete seinen eigenen Betrieb. Als Grundlage diente ein Weingarten, den sein Großcousin Eugen Schlindwein in Sinzheim abgeben wollte. So war der Grundstein für den Erfolg gelegt. Logo des badischen Weinguts Alexander Laible

Weine aus Baden

Die Weinberge von Alexander Laible liegen rund um Durbach in der Weinbauregion Baden. Die Böden bestehen überwiegend aus tonigem Lehmlöss sowie aus Kalk- und Granitverwitterungen. Auf diesem Untergrund finden die Weine ideale Bedingungen für einen mineralisch-filigranen Stil. Laible gibt im Keller sein Wissen dazu, sodass seine Weine mit viel Finesse daherkommen und immer wieder begeistern.
Weinbauer Alexander Laible im Weinberg in Baden In seinen Weingärten legt Alexander Laible viel Wert auf einen Arbeitsstil, der im Einklang mit der Natur steht. Es werden sowohl weiße als auch rote Rebsorten kultiviert, unter anderem Riesling, Weißburgunder, Spätburgunder und Chardonnay.
Im Weinkeller wird konsequent auf die schonende Verarbeitung der Trauben geachtet. Die Weine bekommen die Zeit, die sie benötigen. Diese Phase lässt sich wunderbar als „kontrolliertes Nichtstun“ bezeichnen, denn es wird nur eingegriffen, wenn es zwingend notwendig ist. Ansonsten haben die Weine bei täglicher Kontrolle die Möglichkeit, sich in Ruhe zu entwickeln. Dieses Konzept geht auf, wie die oben aufgeführten Auszeichnungen des aufstrebenden Winzers aus Baden unter Beweis stellen.

Bilder: Weingut Alexander Laible


Mein Konto
Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Noch kein Kundenkonto? Registrieren Sie sich hier!


Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Günstige Versandkosten! Schon ab einem Bestellwert von 90,00 € versandkostenfrei.
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath