Informationen über die Jubiläumsrebe bei ps-wein.de

Jubiläumsrebe - weiße Rebsorte

Jubiläumsrebe in Kürze

Neu gezüchtete Sorte

  • Farbe: Weißwein
  • Heimat: Österreich
  • Region: Burgenland

Synonyme für Jubiläumsrebe Cvai Gold, Jubilejni, Jubilens Rebe, Klosterneuburg 24-125

Die weiße Jubiläumsrebe ist eine Neuzüchtung von Dr. Fritz Zweigelt aus dem Jahr 1922. die Rebe wurde anlässlich des 100jährigen Bestehens des Klosterneuburger Weinbauinstituts im Jahr 1960 präsentiert. Von diesem Jubiläum lässt sich ihr Name ableiten.
Zu diesem Zeitpunkt wurde davon ausgegangen, dass die Jubiläumsrebe etwas ganz Besonderes sei, da es sich um eine weiße Rebsorte handelt, die aus der Kreuzung zweier roter Sorten (Blauer Portugieser x Blaufränkisch) hervorgegangen ist. Erst Ende der 1990er Jahre wurde bei DNA-Untersuchungen entdeckt, dass diese Angaben falsch waren. Die Jubiläumsrebe ist aus der Kreuzung Frühroter Veltliner x Grauer Portugieser hervorgegangen.

Diese Weißweinrebe ist widerstandsfähig gegen Botrytis und sehr früh reifend, sodass sie auch in recht kühlen Lagen voll ausreifen kann.
Die Jubiläumsrebe wird in Österreich in der Regel für Süßweine verwendet, da ihre Beeren ein hohes Mostgewicht erreichen können.
Angebaut wird die Sorte fast ausschließlich im Burgenland, dort allerdings auch nur mehr auf rund 10 Hektar. Die Tendenz ist seit einigen Jahren fallend; während 1990 noch 60 Hektar mit dieser Weißweinrebe bestockt waren, sind es gegenwärtig wenig mehr als 10 Hektar.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider