Roséwein aus Argentinien bringt den Urlaub zurück

Hintergründe über Roséwein aus Argentinien

Vor Ort wird Rosewein aus Argentinien Rosado genannt. Für den argentinischen Rosado wird gerne die Rebsorte Merlot verwendet, aber auch Malbec, Moscatel Rosado, Cabernet Sauvignon und Syrah (Shiraz) dienen zur Herstellung von Roseweinen. Rosewein aus Argentinien steht im südamerikanischen Land in starker Konkurrenz zu den weit verbreiteten und sehr beliebten hellen Rotweinen, die vornehmlich als einfache Tafelweine ausgebaut werden. Rosewein aus Argentinien, der in Europa auf den Markt kommt ist meist von intensiv-leuchtender Farbe und einer feinen Fruchtigkeit und harmonischen Würznoten.

Ein Beispiel für einen Roséwein aus Argentinien.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider