Tollen Roséwein aus der Schweiz trinken

Wissenswertes über Roséwein aus der Schweiz

Die Schweiz ist eines der gebirgigsten Länder Europas und stellt daher an die Winzer ganz besondere Anforderungen. Vor allem in den Regionen Wallis und Neuchâtel  sind sehr gut für den Weinbau geeignet, hier wird neben Weißwein und Rotwein auch Rosewein aus der Schweiz erzeugt. Die Rebsorten, die für Rosewein aus der Schweiz verwendet werden sind nicht eindeutig festgelegt, weit verbreitet sind Merlot und Pinot Noir.  Sehr bekannt ist der "Oeil de perdrix", ein lachsfarbener Rosewein aus der Schweiz, der aus Pinot Noir gekeltert wird. Auf Deutsch bedeutet "Oeil de perdrix" Rebhuhnauge - diese Bezeichnung wurde gewählt, da die Farbe des Weines dem Auge dieses Vogels ähnelt.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider