Weinregion McLaren Vale in South Austalia und ihre Weine

Karte der Weinregion McLaren Vale

Karte des Weinbaugebiets McLaren Vale in South Australia

McLaren Vale

Im Süden Adelaides, rund 35 Kilometer entfernt von der Hauptstadt des australischen Bundesstaates South Australia, ist das Weingebiet McLaren Vale gelegen. Das McLaren Vale gehört zur Weinbauzone Fleurieu und ist in erster Linie für großartige Rotweine aus der Rebsorte Shiraz bekannt.

Die Geschichte des Weinbaus reicht im McLaren Vale bis in das Jahr 1838 zurück, als hier die ersten Reben kultiviert wurden. Auch der australische Weinbaupionier Thomas Hardy gründete in dieser Region ein Weingut. Benannt ist die Region allerdings nach diesem Vorreiter des australischen Weinbaus, sondern nach David McLaren, der die South Australian Company leitete, die anlässlich der Besiedlung des südlichen Australiens gegründet worden war.
Neben dem Weinbaubetrieb von Thomas Hardy ist heute vor allem das Weingut Coriole hervorzuheben, das im McLaren Vale Rotweine und Weißweine erzeugt.

Wichtige Rebsorten in der Weinregion McLaren Vale

Die Rebfläche im McLaren Vale umfasst etwa 3000 Hektar, die je nach Lage auf Böden aus Sand, Lehm, Kalkstein, Ton oder Schwemmland stehen.
Dominierende Rebsorte ist in diesem Weinbaugebiet die rote Sorte Shiraz, die rund die Hälfte der Rebfläche bedeckt. Insgesamt überwiegen die roten Rebsorten im McLaren Vale, neben Shiraz werden auch Cabernet Sauvignon, Grenache und Merlot angebaut. Sie werden zu kräftigen, intensiv aromatischen Rotweinen gekeltert und begeistern nicht nur australische Weintrinker.
Etwa ein Viertel der Rebfläche in dieser Weinregion wird für weiße Sorten wie Chardonnay, Riesling, Sauvignon Blanc und Semillon verwendet.

Ein Trend der letzten Jahre sind sogenannten Cadenzia Weine. Dabei handelt es sich um Cuvées, deren Hauptbestandteil Grenache sein muss. Üblicherweise werden Shiraz und Mourvedre als Verschnittpartner genutzt, es gibt aber auch Varianten mit Cinsaut, Tempranillo und Petit Verdot. Inspiriert ist die Bezeichnung Cadenzia Weine aus der Musik, da es sich vom Begriff der Kadenz ableitet (Kadenz = Harmonielehre). Dementsprechend achten die Winzer darauf, besonders harmonische Weine zu keltern.

Klimatische Bedingungen

Im McLaren Vale gibt es im Gegensatz zu den meisten anderen Weinregionen in Australien genügend Niederschläge, sodass auf die künstliche Bewässerung der Weingärten verzichtet werden kann.
Im Sommer wird das Klima von langen warmen Tagen und deutlich kühleren Nächten geprägt, wobei sich der nicht weit entfernte Ozean mildernd auf die Temperaturen auswirkt. Während der Wintermonate wird es in der Regel nicht zu kalt, sodass die Reben nur selten der Gefahr von Frostschäden ausgesetzt sind.

Einige Weine aus dem McLaren Vale in unserem Angebot

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de