Informationen über den Weinbau im chilensichen Rapel Valley

Weinbauregion Rapel Valley

Karte der Weinbauregion Rapel Valley

Das Weinbaugebiet Rapel Valley

Das chilenische Weinbaugebiet Rapel Valley wird in zwei Sub-Bereiche untergliedert: Das Cachapoal Valley und das Colchagua Valley.

Das Rapel Valley ist ein rund 100 Kilometer langes Tal im Valle Central, das nach dem Fluss Rapel benannt worden ist. Das Tal erstreckt sich zwischen den Anden im Osten bis zum Küstengebirge im Westen.
Dominierende Rebsorte in dieser Weinregion ist Cabernet Sauvignon, die hier zum Teil beachtliche Qualität erbringt. Auch andere rote Sorten wie Carmenere, Merlot und Syrah spielen im Rapel Valley eine wichtige Rolle. Weißwein wird in diesem Teil Chiles nur in recht geringem Umfang erzeugt, vor allem aus den beiden Sorten Chardonnay und Sauvignon Blanc.

Die klimatischen Bedingungen und die Bodenverhältnisse sind im Rapel Valley sehr variantenreich. Während es in den Lagen der Talsohle sehr heiß und trocken ist, gibt es in den Gebirgsausläufern zum Teil kleine Cool-Climate-Bereiche. Im gesamten Anbaugebiet ist es sehr trocken, sodass in den meisten Lagen auf die künstliche Bewässerung der Reben zurückgegriffen werden muss.

Seit einigen Jahren befindet sich das Rapel Valley, vor allem der Bereich Colchagua Valley, ganz deutlich auf dem Vormarsch. Die seit mehreren Jahren von vielen hier ansässigen Weinbaubetrieben verfolgten Qualitätsbestrebungen machen sich bemerkbar. Immer mehr wirklich beachtenswerte Weine aus dieser Region gelangen auch auf den deutschen Markt.

Unser Angebot an Wein aus Chile

Eine Auswahl an Cabernet Sauvignon in unserem Wein Shop

Weine aus Chile im Shop

Hier finden Sie Beispiele für chilenische Weine aus unserem Sortiment.

Dieser Überblick stellt nur eine kleine Auswahl aller Weine aus Chile in unserem Sortiment dar.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de