Das Weinbaugebiet Württemberg und seine Weine

Weinbaugebiet Württemberg

Karte der Weinbauregion Württemberg

Weinbau Informationen über Württemberg

Auf knapp 11.500 Hektar werden in Württemberg Reben kultiviert. Damit ist das Weinbaugebiet, zu dem neben Rebflächen in Baden-Württemberg auch kleinere Bereiche in Bayern gehören, eines der größeren Anbaugebiete in Deutschland.
Der Neckar und andere Flussläufe prägen Klima und geografische Bedingungen der Region, die vor allem für Rotwein bekannt ist. Insbesondere auf den Südhängen an Flussufern finden die Reben sehr gute Bedingungen vor. Etwa zwei Drittel der württembergischen Rebfläche befinden sich in Hang- oder Steillagen.

Anbaubereiche in Württemberg

Das Weinbauzentrum des Anbaugebiets Württemberg ist ohne Zweifel Heilbronn, denn hier wird jedes Jahr die DLG-Prämierung der deutschen Weine vorgenommen.
Um eine bessere Übersichtlichkeit zu erhalten und wegen der regionalen Unterschiede, wurde das Weinbaugebiet in sechs Anbaubereiche mit insgesamt 17 Großlagen und mehr als 200 Einzellagen untergliedert.

Am Bodensee gibt es gleich zwei Bereiche: Bayrischer Bodensee und Württembergischer Bodensee. Damit gibt es hier die Besonderheit, dass Rebflächen, die auf dem Gebiet des Freistaats Bayern liegen zum Weinbaugebiet Württemberg zählen.

Der Anbaubereich Kocher-Jagst-Tauber ist nach den drei gleichnamigen Flüssen benannt und liegt im Norden des Anbaugebiets. Dieser Bereich ist der Einzige in der Region, der sich auf Weißwein spezialisiert hat.

Im Südosten der Weinbauregion ist der Anbaubereich Remstal-Stuttgart gelegen. Die Weinberge konzentrieren sich auf das Tal der Rems, wo sie in bis zu 400 Meter hoch gelegenen Weingärten gedeihen.

Der Fluss Neckar gibt dem Anbaubereich Oberer Neckar seinen Namen. Rund um Tübingen werden hier die Reben kultiviert.

Der mit Abstand größte Anbaubereich ist das Württembergische Unterland. Vor allem in der Nähe von Flüssen wie Neckar, Bottwar und Mur sind die Rebflächen dieses Anbaubereichs gelegen. In Uferlagen gibt es zum Teil terrassierte Weinberge auf Muschelkalk, in anderen Lagen ist eher Keuper zu finden.

Wichtige Rebsorten

Württemberg ist ein Rotweinland. Es werden deutlich mehr Rotweine als Weißweine gekeltert und der Umfang der roten Rebsorten nimmt seit einiger Zeit sogar noch zu.
Die wichtigsten roten Rebsorten sind Trollinger, Schwarzriesling , Lemberger und Spätburgunder. Aber auch Dornfelder wird in dieser Region mit zunehmender Tendenz angebaut. Insbesondere die Sorte Lemberger ist hervorzuheben, da sie hier sehr fruchtige, extraktreiche Weine erbringen kann, die zum Teil im Barrique ausgebaut werden.
Bei den weißen Sorten ist Riesling die mit abstand wichtigste Sorte, die in ausgesuchten Lagen wirklich gute Qualität erbringen kann.

Tolle Weine in unserem Online-Shop: Wein aus Württemberg und Baden

Wein aus Württemberg im Shop

Probieren Sie deutsche Weine aus Württemberg.
Cuvée Chronos, Württemberg, Weingut Hirth 2017
Cuvée Kairos, Württemberg, Weingut Hirth 2015
Lemberger, Württemberg, Weingut Hirth 2016
Cuvée Kairos, Württemberg, Weingut Hirth 2012

Wir führen viele weitere Weine aus Deutschland in unserem Shop.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de