Wein aus Clairette de Die an der Rhône

Weinbaugebiet Clairette de Die

Karte Weinbauregion Clairette de Die

Hintergründe zu Clairette de Die

Nicht direkt an der Rhône, sondern an der Drôme, einem Nebenfluss auf der linken Seite des mächtigen Stroms ist das Anbaugebiet Clairette de Die gelegen. In 25 Weinbaugemeinden werden in erster Linie Schaumweine aus den Sorten Clairette und Muscat blanc à petits grains erzeugt.
Der Schaumwein Clairette de Die wird in zwei Varianten hergestellt. Entweder nach der Methode champenoise oder nach der Methode rurale, die nur einen leicht schäumenden Wein ergibt. Die erste Variante wird als „Cremant de Die“ vermarktet.
Das Besondere an diesem Wein ist sicherlich, das zwar die Sorte Clairette namensgebend ist, aber dennoch zu mindestens 75% Muscat blanc verwendet werden muss.
Neben den prickelnden Varianten wird in dieser Region übrigens auch ein Stillwein erzeugt, der gewöhnlich ausschließlich aus Clairette-Trauben gekeltert wird.

Das Anbaugebiet Clairette de Die wird häufig als Anhängsel an die große Region Rhône betrachtet, da es etwas östlich gelegen ist und sich so nicht zu 100% zum nördlichen oder südlichen Abschnitt zuordnen lässt. Daher wird dieser Anbaubereich an den Ufern der Drôme manchmal zur einen und manchmal zur anderen Region gerechnet.

Außerhalb sind die fein prickelnden Weine mit dem Namen Clairette de Die wenig bekannt, obwohl in dieser Region schon länger Schaumweine erzeugt werden als in der ungleich berühmteren Champagne. Weinbau wird hier sogar bereits seit spätestens 77 nach Christus betrieben.

Hier gelangen Sie zu unserem Komplettangebot an Wein von der Rhône.

Eine Auswahl Wein von der Rhône in unserem Shop

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de