Kacheti ist das berühmteste Weinbaugebiet Georgiens

Weinbauregion Kacheti

Karte von Kacheti

Weinbau in Kacheti / Kachetien

Im äußersten Osten Georgiens ist das Weinbaugebiet Kacheti, auch Kachetien genannt, gelegen. Es handelt sich um die bedeutendste Weinbauregion der Landes, die sich rund um die Regionshauptstadt Telavi erstreckt. Rund 70% der in Georgien kultivierten Reben stehen in den Weingärten von Kacheti.
Der überwiegende Teil der Weinberge ist zum überwiegenden Teil an den Ufern der Flüsse Alazani und Iori. Hier dominieren kalkhaltige Böden, in direkter Ufernähe gibt es auch Schwemmlandböden, auf denen eine große Vielfalt an unterschiedlichen Rebsorten gedeiht. Die beiden Hauptrebsorten sind die weiße Rkaziteli und die rote Saperawi. Das Klima ist gemäßigt mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von knapp 11°C.
Neben trockenen und süßen Weinen werden in Kachetien auch Brennweine für Destillate erzeugt. Der Wein in dieser Region Georgiens wird in der Regen nach dem charakteristischen Kachetischen Verfahren erzeugt. Dazu erfolgt der Gärprozess in Tonkrügen, der eine mehrwöchige Maischelagerung folgt. Auf diese Weine werden in Kachetien und anderen Regionen Georgiens seit Jahrtausenden Weine erzeugt.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de