Griechische Weinbauregion Ägäis und ihr Wein

Weinbaugebiet Ägäische Inseln

Karte Weinbauregion Ägäische Inseln

Weinbau auf den Ägäischen Inseln

In vino veritas. Diese wohl bekannteste Aussage über den Lebenssaft Wein stammt aus dem antiken Griechenland. Genauer gesagt von Alkäus, der lange vor Christi Geburt auf Lesbos, einer der ägäischen Inseln, lebte. Neben anderen Überlieferungen ein Indiz dafür, dass auf diesen Inseln der Weinbau eine sehr lange Tradition hat. Die meisten der Inseln sind griechische Appellationen und bringen hervorragende Weine hervor. Mit Santorin, Rhodos, Samos, Lesbos und Limnos seien nur die bekanntesten der Inseln genannt, die im nördlichen Mittelmeer zwischen Griechenland und der Türkei gelegen sind. Insgesamt stehen im Bereich der Ägäischen Inseln rund 9000 Hektar unter Reben, die vorwiegend mit heimischen Rebsorten bestockt sind. Auf einigen dieser Insel stehen die ältesten Reben Griechenlands, da sie das Glück hatten, nie von der Reblaus heimgesucht zu werden.

Zur Ägäis zählen auch die Inselgruppen Dodekanes und Kykladen, die sich in der südlichen Ägäis befinden.

Limnos – Nach Samos das zweitwichtigste Anbaugebiet im Norden. Hier werden vornehmlich trockene Weißweine aus der Sorte Muscat of Alexandria gekeltert, die den Status OPAP inne haben. Süßweine von Limnos dürfen als OPE vermarktet werden.

Paros – Von der Insel Paros stammt ein rubinrot leuchtender Wein, der aus der Rebsorte Mandilari gekeltert wird. Das Besondere an diesem Wein ist, dass bereits ein Anteil von 20% dieser roten Sorte ausreicht, dazu wird die weiße (!) Rebsorte Monemvasia verwendet. Das Ergebnis ist ein recht säurearmer Rotwein, der vor allem auf der Insel selbst konsumiert wird.

Rhodos – Die sehr sehr gebirgige Insel Rhodos ist die Heimat dreier Qualitätsweine. Es gibt einen Rotwein und einen Weißwein, die als OPAP auf den Markt kommen sowie einen süßen Dessertwein, der als OPE klassifiziert ist.

Samos – Das wichtigsten Anbaugebiet im nördlichen Teil der Ägäis. Es hat den Status einer OPE inne. Hier stehen rund 1500 Hektar unter Reben. Hauptsächlich wird die Sorte Muscat blanc kultiviert, aus der ein Süßwein gekeltert wird, der in ganz Griechenland beliebt ist.

Santorin – Auf dieser Insel herrschen einzigartige Böden aus Schlacke, Bimsstein und Asche vor. Dieser vulkanische Untergrund verleiht dem Wein aus der Sorte Assyrtiko ein ganz besonderes Bukett, das von Kennern sehr geschätzt wird.

Beispiele für günstige europäische Rotweine, die Sie bei uns bestellen können

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de