Weinbaugebiet Ribeiro in Spanien - Informationen und Weine

Weinbauregion Ribeiro

Karte Weinbaugebiet Ribeiro

Weinbau in Ribeiro

Im Nordwesten Spaniens in der Region Galicien befindet sich das Weinbaugebiet Ribeiro. Ribeiro, also Uferland, deshalb, weil dieser Bereich sich hauptsächlich entlang des Flusses Miño und seiner Nebenflüsse erstreckt.
In Ribeiro stehen gegenwärtig rund 3000 Hektar unter Reben. Die dominierende Rebsorte ist Treixadura, hier auch Trajadura genannt. Neben dieser weißen Sorten werden Albarino, Godello, Loureiro und Torrontes kultiviert und für die feinen Weißweine der Region, die ideal zu Meeresfrüchten und Fischgerichten passen, verwendet. Weißweine haben einen Anteil von rund 85% an der Gesamtheit aller Weine, die in Ribeiro erzeugt werden.
Für die wenigen Rotweine, die hier gekeltert werden, sind Brancellao, Caino, Mencia und Tempranillo die entscheidenden Sorten. Typischerweise sind die Rotweine dunkel in der Farbe und zeigen deutliches Tannin, haben aber meist nur einen recht moderaten Alkoholgehalt.
Eine Spezialität der DO Ribeiro sind Süßweine, die aus getrockneten Trauben der Treixadura-Rebe erzeugt werden. Sie überzeugen durch ihre intensive Aromatik, die an Blüten, getrocknete Früchte und Honig erinnert.

Das Klima in dieser DO ist stark vom Atlantik beeinflusst und daher recht feucht und weniger warm als es sonst in Spanien üblich ist. Im Zusammenspiel mit zahlreichen Sonnenstunden ergeben sich sehr gute Voraussetzungen für den Weinbau, vor allem für den Anbau weißer Rebsorten.

Der Weinbau in diesem Teil Galiciens blickt auf eine lange Tradition zurück, die vermutlich von den Römern begründet wurde. Im Mittelalter waren es dann die Mönche aus den vielen Klöstern der Region, die den Weinbau aufrecht erhielten. Bis ins 19. Jahrhundert basierte der Erfolg der lokalen Weinbauern in erster Linie auf Süßwein, den sie aus getrockneten Trauben erzeugten. Dieser Wein wurde unter dem Namen Ribadavia bekannt und wird bis heute in leicht veränderter Form von einigen Weinbaubetrieben in Ribeiro erzeugt. Der frühe Erfolg dieser Weine liegt unter anderem in den Pilgerströmen begründet, die seit Jahrhunderten auf dem Weg nach Santiago de Compostela unterwegs sind. Viele Pilger lernten diesen Wein auf ihrer Pilgerreise kennen und nahmen ihn anschließend mit in ihrer Heimat, besonders in England war die Nachfrage nach diesen süßen Weinen sehr groß. Auch heute noch genießen viele Pilger die Weine aus Ribeiro, allerdings seltener die süßen Tropfen, als viel eher die frischen, spritzigen Weißweine, für die die Region inzwischen so bekannt ist.

Hier kommen Sie zu unserem Komplettangebot an Wein aus Spanien.

Wein aus Spanien in unserem Sortiment

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de