Wissenswertes über die César-Rebe und ihre Herkunft

Cesar - rote Rebsorte

César in Kürze

Nach Caesar benannte Sorte

Synonyme für César Céear, Célar, Gros Monsieur, Gros Noir, Hureau, Lombard, Picargneau, Picargniol, Picargniot, Picarniau, Picorneau, Romain und Ronçain

Die rote Rebsorte César stammt mit großer Wahrscheinlichkeit aus dem Norden Frankreichs. Sie gelangte vermutlich mit den Römer in das nördliche Burgund und wurde von der lokal ansässigen Bevölkerung angebaut. Dem Umstand, dass Caesars Legionäre die Rebe in die Region an der Yonne gebracht haben sollen, verdankt die rote Sorte ihren Namen: César.
Ob die César wirklich diesen Ursprung hat, lässt sich nicht belegen. Es gibt Zeugnisse aus Deutschland (1617) und Österreich (1820), in denen eine Sorte namens Römer oder Schwarzer Römer erwähnt wird. Diese Sorte ist allerdings seit vielen Jahren aus den Weingärten der deutschen und österreichischen Winzer verschwunden. Es könnte sich bei dieser roten Sorte eventuell um die César handeln.

Im Jahr 2000 wurde eine DNA-Untersuchung der César vorgenommen, die ergeben hat, dass es sich um eine natürliche Kreuzung aus einer Burgundersorte x Gänsfüßer (Argant) handelt. Bisher konnte noch nicht ermittelt werden, um welchen Pinot-Typ es sich genau handelt, es wird vermutet, dass es sich um Pinot Noir handelt.

César ist eine wuchskräftige und ertragreiche Sorte, die früh austreibt, wodurch sie frostgefährdet ist. Außerdem ist sie anfällig für beide Mehltauarten.
Aus dieser Rebsorte werden farbintensive, tanninreiche Rotweine mit einigem Lagerungspotenzial gekeltert. In der Regel wird die César nicht reinsortig ausgebaut, sondern mit Pinot Noir verschnitten.

In Europa wird die César-Rebe fast ausschließlich in der Appellation Irancy im nördlichen Burgund angebaut. Dort nimmt sie gegenwärtig rund 10 Hektar Rebfläche ein, allerdings ist die Tendenz steigend.
In Argentinien und Chile gibt es eine rote Rebsorte gleichen Namens. Eine Untersuchung, ob es sich um die gleiche Sorte handelt, ist bisher noch nicht erfolgt.
Im Burgund gibt es eine weiße Rebsirte namens César Blanc, allerdings handelt es sich dabei nicht um eine Spielart der César, sondern um eine Kreuzung zwischen einer Burgundersorte x Heunisch (Gouais Blanc).

Preiswerter Rotwein aus Burgund in unserem Online Shop

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de