Australische Neuzüchtung Cienna - Rebe für Rotwein und Schaumwein

Cienna - rote Rebsorte

Cienna in Kürze

Vielversprechende Neuzüchtung

Die rote Rebsorte Cienna ist eine recht junge Neuzüchtung. Die Kreuzung erfolgte im Jahr 1972 am Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation (CSIRO) in Australien. Es handelt sich um eine Kreuzung Cabernet x Sumoll, also aus einer der weltweit bekanntesten Rotweinreben und einer eher weniger bekannten Varietät aus Katalonien. Damit sollten die unbestrittenen sensorischen Vorzüge der Cabernet Sauvignon mit der Widerstandsfähigkeit gegenüber Dürre der Sumoll vereint werden
Mit denselben Eltern sind übrigens – ebenfalls am CSIRO - auch die beiden Sorten Rubienne und Tyrian entstanden.
Die Cienna ist eine Rebe, die widerstandsfähig gegen Pilzkrankheiten ist und dunkle, tanninbetonte Rotweine erbringt, die ein deutliches Minzaroma mitbringen.
Der Sortenschutz für die Cienna-Rebe wurde erst im Jahr 2000 erteilt, sodass sie bisher noch nicht allzu weit verbreitet ist. Allerdings konnten die ersten Weine durchaus überzeugen, sowohl die Stillweine als auch die Schaumweine. Gegenwärtig wird die Cienna vor allem in South Australia und Victoria kultiviert.

Eine Auswahl australischer Schaumweine, die Sie bei uns erwerben können

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de