Wissenswertes über die weiße Rebsorte Crouchen und ihre Weine

Crouchen - weiße Rebsorte

Crouchen in Kürze

In ihrer Heimat im Prinzip ausgestorben

Synonyme für Crouchen Cape Riesling, Clare Riesling, Crochenta, Cruchen, Grand Blanc, Kaapse Riesling, Messange Blanc, Paarl Rielsing, Riesling vert, Sable Blanc, Sales Blanc, Trouchet Blanc

Ursprünglich stammt die weiße Rebsorte aus Frankreich, genauer aus den Pyrenäen. In Frankreich ist die Crouchen inzwischen so gut wie ausgestorben, im spanischen Teil der Pyrenäen ist sie vereinzelt zu finden, dort wirs sie in der Regel gemeinsam mit Courbu Blanc und Noah kultiviert.
Obwohl die Crouchen in ihrer Heimat heute keine Rolle mehr spielt, ist sie weit davon entfernt auszusterben, denn sie ist sowohl in Südafrika als auch in Australien recht weit verbreitet.

Bereits im 17. Jahrhundert gelangte diese Rebsorte nach Südafrika, wo sie als Kap Riesling oder auch als Paarl Riesling bezeichnet wird. Bis 2009 durfte der aus dieser Sorte gekelterte Wein in Südafrika als Riesling bezeichnet werden, was natürlich immer wieder zu Verwirrung führte. Inzwischen ist dies nicht mehr zulässig und die Weine müssen entweder als Crouchen oder Kape Riesling gekennzeichnet sein.
Heute ist sie vor allem in den Weinregionen Paarl und Stellenbosch zu finden und bedeckt eine Rebfläche von knapp 700 Hektar.

Nach Australien gelangte die Crouchen um die Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Barossa Valley und im Clare Valley wurde sie unter der Bezeichnung Sales Blanc lange Zeit in großem Umfang angebaut. Auch in Australien wurde die Sorte lange für Riesling gehalten und daher auch als Clare Riesling bezeichnet. Erst 1976 wurde die wahre Identität dieser weißen Rebsorte geklärt. Inzwischen ist die Crouchen im Clare Valley nahezu vollständig durch Riesling ersetzt worden, in den Anbaugebieten Murray Darling und Riverland wird sie aber bis heute angebaut, allerdings inzwischen auf weniger als 100 Hektar.

Die weiße Rebsorte ist mittel reifend und anfällig für Echten Mehltau. Aus ihr können neutrale Weißweine mit großem Alterungspotenzial gekeltert werden, die sich vor allem in der Flasche noch gut entfalten. In der Regel wird ihr Wein als Verschnittmaterial verwendet. Außerdem wird die Crouchen auch als Tafeltraube verwendet.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de