Informationen über die Rotwein-Rebe Pinot Noir

Die Startseite des Wein Online Shops von Weinhandel Weisbrod & Bath

Pinot Noir - rote Rebsorte

Pinot Noir in Kürze

Edle Burgunder-Sorte mit weltweiter Verbreitung

Synonyme für Pinot Noir Black Burgundy, Blauburgunder, Dôle, Klevner, Pinot Nero, Plant Dore, SpätburgunderBerühmte Weine aus Pinot Noir

Die bekannte rote Rebsorte Pinot Noir stellt hohe Anforderungen an ihren Standort und die Kellertechnik, womit sie für Winzer zu den eher schwierigen Sorten zählt. Anders als Wein aus anderen roten Rebsorten benötigt Pinot Noir keine Reifephase in der Flasche und kann in nahezu jedem Alter sehr ansprechenden Genuss bieten. Um einen wirklich guten Wein aus dieser Sorte keltern zu können, darf die Rebe auf keinen Fall in zu heißem Klima kultiviert werden, denn dort verliert sie ihre feine Aromatik und entwickelt sehr deutlich hervortretende Marmeladennoten. Ist es zu kühl, reift die Rebe nicht vollständig aus und erbringt Weine mit sehr intensiven pflanzlichen Noten. Für einen wirklich guten Pinot Noir muss das Klima mäßig bis kühl sein. Findet die rote Rebsorte derartige Bedingungen vor und wird vom Winzer dazu noch mit großer Hingabe behandelt, kann sie Weine mit deutlichen Fruchtnoten und Anklängen an pflanzliche und animalische Aromen. Echte Spitzenweine aus Pinot Noir werden im Barrique ausgebaut und zeigen ansprechende Vanillenoten. Wenn ein Weinmacher den Holzeinsatz jedoch übertreibt, können die Vanille- und Toastaromen die feine Fruchtigkeit dieser Sorte jedoch vollständig überlagern.

Pinot Noir in Frankreich
Pinot Noir wird häufig auch als die große dunkle Burgunderrebe beschrieben, womit ein deutlicher Hinweis darauf gegeben wird, welche die klassische Region für Pinot-Noir-Weine ist – das Burgund in Frankreich. Roter Burgunder gehört ohne Zweifel zu den bekanntesten und besten Rotweinen der Welt. In der Weinbauregion Burgund im Osten Frankreichs findet die Rebsorte ideale Bedingungen vor, unter denen sie sich so gut entfalten kann, wie an keinem anderen Ort der Welt. Große Bedeutung hat die Pinot Noir-Rebe auch in der Champagne, wo sie eine der drei klassischen Rebsorten für Champagner ist.
[Französischer Pinot Noir im Shop]

Die Rebsorte Pinot Noir in Neuseeland
Neben Sauvignon Blanc ist Pinot Noir die bedeutendste Rebsorte Neuseelands. Die in Neuseeland aus dieser Rebe gewonnene Rotweine sind aktuell am ehesten in der Lage dem Roten Burgunder Konkurrenz zu machen. Sie sind körperreich und intensiv fruchtig, dabei aber nicht so säurehaltig wie französische Pinot Noirs. Oft finden sich in den neuseeländischen Weinen würzige Anklänge und Aromen von Erdbeeren und Kirschen. Die besten Anbaugebiete für Pinot Noir in Neuseeland sind Central Otago und Martinborough. Auch in Marlborough wird Pinot Noir kultiviert, die Weine sind allerdings etwas leichter und der überwiegende Teil des Leseguts wird für die Schaumweinerzeugung verwendet.
[Pinot Noirs aus Neuseeland]

Die kalifornischen Vertreter
In vielen Bereichen Kaliforniens ist es für die empfindliche Sorte Pinot Noir zu heiß. Doch in Carneros und auch in den kühleren Bereichen von Sonoma, wie zum Beispiel dem Russian River Valley, findet diese rote Rebsorte sehr gute Bedingungen vor und liefert sehr anständige Ergebnisse. Vor allem in Carneros wird die Traube gerne zur Erzeugung von Schaumwein nach französischem Vorbild verwendet. Die Rotweine aus Pinot Noir, die in Kalifornien gekeltert werden, sind meist von intensiver Frucht geprägt und sehr körperreich. Einige Tropfen zeigen animalische und pflanzliche Anklänge, die an Leder, nasses Laub usw. denken lassen.
[Pinots aus Kalifornien im Sortiment]

Australischer Pinot Noir
Wie auch in Kalifornien gibt es in Australien nur wenige Regionen, die sich klimatisch für den Anbau der Rebsorte Pinot Noir eignen, in den meisten Gegenden ist es einfach zu heiß. Aber in Höhenlagen oder in Bereichen, die vom kühleren Küstenklima geprägt sind, kann es gelingen, sehr guten Rotwein aus Pinot Noir zu keltern. Das Yarra Valley im Weinbaubereich Victoria ist so eine Gegend, aus der hochwertige Pinot Noirs stammen.
[Unser australisches Pinot-Angebot]

Chile und sein Pinot Noir
Eine aufstrebende Nation unter den Weinbauländern, die für ihren Pinot Noir bekannt sind, ist ohne Zweifel Chile. In diesem südamerikanischen Staat werden vor allem im Casablanca Valley sehr fruchtige Rotweine aus dieser roten Rebsorte gekeltert.
[Eine Auswahl aus Chile]

Französischer Pinot Noir in unserem Sortiment

 
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath