Informationen über die Rotwein-Rebe Pinotage

Die Startseite des Wein Online Shops von Weinhandel Weisbrod & Bath

Pinotage - rote Rebsorte

Pinotage in Kürze

Die typische Rebsorte Südafrikas

Die rote Rebsorte Pinotage ist DIE Rebe Südafrikas. Es handelt sich um eine Neuzüchtung aus Cinsaut x Pinot Noir, die im Jahr 1924 an der Universität in Stellenbosch in Südafrika vorgenommen wurde.
Der Name Pinotage leitet sich von Pinot Noir und Hermitage ab, denn Hermitage ist ein altes in Südafrika verbreitetes Synonym für Cinsaut.
Da die Rebsorte noch recht jung ist und fast nur in Südafrika vorkommt, gibt es für sie keine bekannten Synonyme. Sie wird bisher nur unter ihrem „richtigen“ Namen kultiviert.

Die früh bis mittel reifende Rebe, liefert große Erträge. Ihr Anfälligkeit für Botrytis, Mehltau und Virenkrankheiten kann als moderat bezeichnet werden.
Wein aus der Pinotage Rebe ist leuchtend purpurfarben, extraktreich und von weichen Tanninen geprägt. Seine Aromen erinnern an Beeren und Pflaumen, oft kommen Noten von Banane, Karamell oder Rauch hinzu. Der Ausbau im Eichenholzfass tut den Weinen in der Regel sehr gut.
Pinotage kann gut reinsortig ausgebaut werden, bedarf dann aber vor dem Genuss immer etwas Luft, damit die Aromen voll zur Entfaltung kommen können. Oft wird diese Rotweinrebe aber auch als Verschnittpartner für Cabernet Sauvginon oder Syrah verwendet. Neben Rotweinen gibt es auch ansprechende Roséweine aus dieser Sorte, die vor allem leicht gekühlt sehr gut schmecken und sich auch als Aperitif eignen.

Früher wurde die rote Rebsorte für einfachste Massenweine verwendet, da auch in südafrikanischen Weinbau oft nach dem Motto „Quantität vor Qualität“ gearbeitet wurde. Da kam die ertragreiche Sorte gerade Recht. Spätestens seit der Gründung der Pinotage Association im Jahr 1995 hat sich dies geändert. Natürlich gibt es auch weiterhin einige sehr einfache Weine, aber die Mehrheit der Pinotages erfüllt ein gewisses Qualitätsniveau, einige Tropfen besitzen sogar außerordentliche Qualität.

Besonders verbreitet ist die Rotweinrebe in den südafrikanischen Weinregionen Paarl, Stellenbosch und Malmsburry. Sie wird aber auch in den übrigen Anbaubereichen kultiviert. Am besten kommt sie in nicht zu heißen Lagen zurecht. Die Sorte verträgt zwar viel Sonne, doch zu viel Hitze am Ende der Wachstumsphase kann zu einem unerwünschten Aroma führen, das an Aceton erinnert.
Pinotage ist wie erwähnt die typische Rebe für Südafrika. Lange Zeit wurde sie ausschließlich in diesem Land angebaut, inzwischen gibt es kleinere Bestände in anderen Weinbauländern wie Brasilien, Isralen, Kalifornien und Neuseeland.

Pinotage in unserem Online Shop

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de