Rotweinrebe Ruby Cabernet von Rebenzüchter Dr. Harold Olmo

Ruby Cabernet - rote Rebsorte

Ruby Cabernet in Kürze

Neugezüchtete Sorte

Synonyme für Ruby Cabernet California 234 F2, Roubi Cabernet, Rubi Kaberne

Die Ruby Cabernet ist eine rote Rebsorte, die vom Önologen und Botaniker Dr. Harold Olmo an der University of California in Davis gezüchtet wurde. Es handelt sich um das Ergebnis der Kreuzung Carignan Noir x Cabernet Sauvignon. Beabsichtigt hatte Olmo bei dieser Kreuzung, eine Rebe zu schaffen, die die hohen Erträge der Carignan sowie die Kraft und Finesse der Cabernet Sauvignon vereint, um Bordeaux-ähnliche Weine in Kalifornien keltern zu können. Aber wie fast immer bei solchen Kreuzungsversuchen entspricht das Ergebnis nicht ganz den Erwartungen. Die Ruby Cabernet ist zwar ertragreich, aber es fehlt ihr an Komplexität und Aroma. Sie erbringt recht rustikale Rotweine, dunkler Farbe, die Noten verschiedener roter Früchte mit sich bringen und oft eine deutliche Säure aufweisen.
Früher wurde die Sorte fast ausschließlich als Verschnittpartner eingesetzt, vor allem, weil sie wegen ihres Säuregehalts sehr geschätzt wurde. Seit einigen Jahren gibt es aber zunehmend reinsortige Weine.

Ruby Cabernet ist eine mittel bis spät reifende Rotweinrebe, die hohe Erträge liefert. Sie ist widerstandsfähig gegen Botrytis, aber anfällig für Echten Mehltau.
In Kalifornien, wo sie beheimatet ist, wird sie nicht nur im Weinbau zum Einsatz, sondern wird auch als Tafeltraube genutzt. Der Schwerpunkt der Ruby Cabernet liegt im San Joaquin Valley, einem Teil des Central Valleys. Hier waren im Jahr 2010 knapp 2.500 Hektar mit dieser roten Rebsorte bestockt, allerdings befindet sich die Rebfläche für die Ruby Cabernet in Kalifornien im Rückgang. Einen annähernd gleich großen Bestand gibt es auch in Südafrika, kleinere Anbauflächen für die Ruby Cabernet finden sich in Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, Israel, Mexiko und Uruguay. Die Bestände sind allerdings weltweit im Rückgang begriffen.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de