Informationen über die Rotweinrebe Ruche aus Italien

Ruche - rote Rebsorte

Ruche in Kürze

Recht seltene Sorte

Synonyme für Ruche Moscatellina, Romitagi, Rouche, Rouchet

Bei der Ruche handelt es sich um eine rote Rebsorte, die im Norden Italiens, im Piemont beheimatet ist. Die recht seltene Rotweinrebe stammt eventuell aus Burgund in Frankreich, von wo aus sie im 18. Jahrhundert nach Italien importiert worden sein könnte und inzwischen als heimisch angesehen wird. Einen unumstößlichen Beleg für diese Annahme gibt es bisher nicht, weder in genetischer noch in historischer Hinsicht. Es könnte sich folglich auch lediglich um einen Versuch handeln, der Ruche mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen und ihr eine vermeintlich „wichtige“ Herkunft anzudichten. Es könnte sich ebenso gut um eine Rebe handeln, die aus dem Piemont stammt.
Wie dem auch sei, im Piemont hatte es diese Rotweinrebe nicht immer leicht. In den späten 1960er Jahren galt die Ruche als vom Aussterben bedroht und wäre wohl auch weitestgehend von der Bildfläche verschwunden, hätte es in den 1970er Jahren nicht den Versuch gegeben, die Sorte wiederzubeleben. Seither hat die Sorte zwar nicht zu Höhenflügen angesetzt und unzählige Weinberge erobert, aber immerhin wurde im Jahr 2011 eine DOCG eingerichtet, in der sie vertreten ist. Es handelt sich um die DOCG Ruche di Castagnole Monferato.
Die Anbaufläche nimmt seit einigen Jahren langsam aber stetig zu, sodass inzwischen in Italien etwas mehr als 100 Hektar mit dieser Rebe bestockt sind.

Die Ruche ist eine früh reifende Rebe, die anfällig für Echten Mehltau ist. Aus ihr können rubinrote Rotweine mit hohem Tanningehalt gekeltert werden. Diese Weine sind oft würzig und zeigen blumige Noten, die an Veilchen und Rosen denken lassen. Die Weine werden reinsortig ausgebaut, manchmal aber auch mit Barbera oder Brachetto verschnitten. Diese Cuvée ist auch in der DOCG Ruche die Castagnole Monferato zulässig. In dieser Appellation gilt die Vorgabe, dass der Wein aus zumindest 90% Ruche gekeltert sein muss, die übrigen 10% können in beliebiger Kombination aus Barbera und / oder Brachetto bestehen.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de