Die Kunst, eine Schaumweinflasche zu öffnen

Zur Startseite unseres Wein-Shops

Wie öffnet man eine Schaumweinflasche?

Zu besonderen Anlässen wird gerne eine Flasche Champagner geöffnet. Doch vor dem Genuss steht auch hier das Öffnen der Flasche und das ist eine Angelegenheit, die selbst routinierten Weinkennern die Schweißperlen auf die Stirn treibt. Doch das muss nicht sein, denn mit diesen Tipps und Tricks werden Sie in Zukunft sicherlich etwas weniger aufgeregt an das Öffnen des Schaumweins gehen.

So öffnen Sie eine Flasche Schaumwein

Entfernen Sie zuerst die Kapsel, die über dem Korken liegt. Die meisten Schaumweine verfügen über eine Öffnungshilfe, also eine kleine Lasche mit deren Hilfe sich die Folie gut abziehen lässt. 
Lösen Sie dann den Drahtkorb (Agraffe) vorsichtig vom Korken. Drehen Sie dazu den Drahtverschluss am Bügel langsam auf und lockern ihn vorsichtig, danach können Sie ihn langsam abziehen. Sie sollten daran denken, dass die Flasche unter Druck steht und deshalb den Korken mit einer Hand festhalten. Spätestens jetzt sollten Sie die Flasche leicht neigen, dabei weiter den Korken festhalten und mit der anderen Hand die Flasche fest umgreifen. Jetzt drehen Sie vorsichtig die Flasche, nicht den Korken! Sobald sich der Korken löst, droht er aus der Flasche zu schießen, Sie sollten ihn daher weiter gut festhalten und vorsichtig ein wenig Gegendruck ausüben. Vermindern Sie diesen Druck langsam und ziehen Sie den Korken dann langsam heraus.
Sitz der Korken fest, können Sie versuchen, ihn mit einer Champagnerzange zu lösen. Sobald der Korken auf diese Weise gelockert ist, sollte er mit der Hand herausgezogen werden.

Wie wird verhindert, dass die Flasche überschäumt?

Klar ist, eine Schaumweinflasche steht unter Druck. Wird die Flasche sorgfältig gekühlt, vermindert den Druck zwar, garantiert aber längst nicht, dass der Korken nicht doch aus der Flasche herausschießt und die Flasche überschäumt.
Vermeiden Sie es unbedingt, die Flasche zu schütteln oder sie hart aufzusetzen, denn durch Erschütterungen schießt der Korken mit großer Wahrscheinlichkeit ungebremst aus dem Flaschenhals. Halten Sie die Sektflasche möglichst schon beim Entfernen der Kapsel und des Körbchens leicht schräg und behalten Sie diese Haltung bei, wenn Sie den Korken entfernen. Dies hat folgenden Hintergrund: Durch die Schräglage ist die Oberfläche des Schaumweins, der mit Luft in Kontakt kommt größer. Der Schaum, der sich beim Öffnen der Flasche bildet, setzt sich auf diese Weise schneller und Sie vermeiden, dass die Flasche überschäumt.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath