Blanc de Noirs

Die Startseite des Wein Online Shops von Weinhandel Weisbrod & Bath

Was ist ein Blanc de Noirs

Blanc de Noirs heißt aus dem Französischen wörtlich übersetzt „Weißer aus Schwarzen“ und bezeichnet Weißweine, Crémants oder Champagner, die aus roten Trauben gekeltert worden sind. Das deutsche Weinrecht kennt diese Definition noch nicht, die Verwendung wird von den zuständigen Behörden aber auch nicht beanstandet.
Da der Farbstoff hauptsächlich in der Schale der Beeren sitzt, ist es gleichgültig, welche Farbe die Traube hat, die gekeltert wird. Der Wein wird nur dann rot, wenn man die Farbstoffe der Beeren in den Wein übergehen lässt. Dies geschieht in der Regel durch den bei der Gärung entstehenden Alkohol und auch durch den im Traubensaft enthaltenen Zucker. Es ist bei der Kelterung von weißen Weinen aus roten Beeren wichtig, dass die gelesenen Beeren gesund und unverletzt sind . Sie müssen nach der Lese schnellstmöglich gekeltert werden, damit die Schale vom Fruchtfleisch getrennt wird. Nach diesem Verfahren werden in Frankreich aus den roten Sorten Pinot Noir und Pinot Meunier weiße Weine erzeugt.

Die aus weißen Trauben erzeugten Blanc de Blancs sind wesentlich teurer, da hierfür nur die teuren Chardonnay Beeren verwendet werden. Obwohl es keine gesetzliche Regelung gibt, wie ein Blancs de Noirs in Deutschland beschaffen sein muss, sollte man beachten:

- dass der als Blanc de Noirs bezeichnete Wein zu 100 % aus hell gekelterten Beeren einer oder mehrerer Sorten erzeugt wurde, die im Rebsortenverzeichnis als Reben der Gattung Noir genannt sind. Eine Bezeichnung als Weißherbst darf hier nicht stattfinden.
- Ein Weißherbst aus der Spätburgunder darf auf dem Etikett lediglich die Zusatzbezeichnung Blanc de Noirs führen.
Bei den hellgekelterten Weinen kann auf die Bezeichnung Weißherbst auch verzichtet werden, wenn die Rebsorte und die Bezeichnung Blanc de Noirs auf dem Etikett stehen.
- Bei hell gekelterten Weinen aus mehreren Rebsorten ist die alleinige Angabe Blanc Noirs erlaubt. Angaben zu den verwendeten Rebsorten und der Weinart ist nicht erforderlich.
- Auf dem Etikett kann der Begriff Blanc de Noirs auch durch das Wort "weißgekeltert" verwendet werden.

Blanc de Noirs online kaufen

 
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath