Wissenswertes über das Weingut Cantina Sampietrana aus Apulien

Wein Winterschlussverkauf mit tollen Rabatten

Cantina Sampietrana

Im Süden Italiens, genauer im Küstenstädtchen San Pietro Vernotico, das zwischen Brindisi und Lecce gelegen ist, wurde im Jahr 1952 die Cantina Sampietrana gegründet. Damals als sich Italien, ja ganz Europa, langsam von den Folgen des Zweiten Weltkriegs erholte, hielten die ersten großen landwirtschaftlichen Maschinen wie Traktoren Einzug in diesen Teil des Landes. Dazu kam eine umfassende Landreform, die dazu führte, dass landwirtschaftliche Kooperativen entstanden.
Eine dieser Kooperativen war die Cantina Sampietrana. Ihre Mitglieder bauen im Hinterland der Kleinstadt San Pietro Vernotico und entlang der apulischen Küste Reben an und liefern sie in die gemeinsame Kellerei, um regionaltypische Weine zu keltern.
In den Weingärten der Mitglieder der Kooperative gedeihen in erster Linie regionaltypische Rebsorten wie Primitive und Negroamaro sowie Malvasia Nera und Montepulciano.
Die Cantina Sampietrana hat es geschafft, sich im Laufe der Jahre von einer einfachen Weinbau-Kooperative zu einem viel beachteten Weinbaubetrieb zu entwickeln. Mit viel Bedacht und der stetigen Besinnung auf die Tradition werden Herausforderungen und Chancen des sich wandelnden Weinmarktes angepackt und genutzt. Das Ergebnis sind hervorragende Weine, die sich durch einzigartige Fülle, Komplexität und Eleganz auszeichnen. Diese Weine werden nicht nur in Apulien und dem übrigen Italien geschätzt, sondern stoßen inzwischen bei Weinliebhabern in aller Welt auf großes Interesse.

Weine des Weinguts Cantina Sampietrana in unserem Sortiment:

 
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath