Winzer Claus Preisinger aus dem Burgenland und seine Weine

Zur Startseite unseres Wein-Shops

Weingut Claus Preisinger

Der Jahrgang 2000 war der Erstlingsjahrgang von Claus Preisinger, der in der Gemeinde Gols im Burgenland ein Weingut betreibt. Sein Handwerk gelernt hat Claus Preisinger in der Nachbarschaft, beim bekannten österreichischen Winzer Hans Nittnaus. Inzwischen ist Preisinger ein eigenständiger, sehr erfolgreicher Winzer, der den Rotweinen aus dem Burgenland zu weiterem Aufschwung verhilft. In seinen Weingärten, die sich auf insgesamt 18 Hektar rund um Gols am nordöstlichen Ufer des Neusiedlersees erstrecken, aber auf viele einzelnen Parzellen verteilt sind, kultiviert Preisinger vor allem Blaufränkisch und Zweigelt, aber auch Merlot und St. Laurent sind zu finden. Weiße Rebsorten, wie zum Beispiel Weißburgunder nehmen eine deutlich untergeordnete Stellung ein.
Claus Preisinger ist Mitglied der Pannobile-Winzer, einer Vereinigung, zu der sich einige der besten Winzer des Burgenlandes zusammengeschlossen haben. Sie existiert seit 1994 und in jedem Jahr darf jedes mitglied einen Rotwein und einen Weißwein unter der Bezeichnung Pannobile herausbringen, der nach bestimmten Richtlinien erzeugt worden sein muss.
In seinem neuen, modernen Betrieb, der im Jahr 2009 fertiggestellt wurde und auch architektonisch zu beeindrucken versteht, widmet sich Claus Preisinger aber nicht nur dem Pannobile. Er erzeugt auch seinen ganz eigenen Weinstil, der sich durch ungeheuer warmherzige Weine voller Eleganz und Vielschichtigkeit auszeichnet. Die Philosophie, die Preisinger bei seiner Arbeit verfolgt lautet nach eignem Bekunden:“Dazu nehme ich das, was die Trauben bringen, und schaue, dass ich das total pur, lowtech – und so wie ich bin – in die Flasche bringe. Und wer's nicht glaubt, kommt her und sieht sich's selbst einmal an!“

Mit einem Klick gelangen Sie zum Wein von Claus Preisinger aus dem Burgenland.

Einige Weine von Claus Preisinger in unserem Sortiment

 
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath