Kim Crawford - ein Weingut, das obwohl noch recht jung, schon in der Spitze angekommen ist

Informationen über Kim Crawford und seine Weine

1996 von Kim und Erica Crawford gegründet, produziert das Gut bewußt Weine mit Persönlichkeit und Charakter. Nach langen Wanderjahren, die ihn unter anderem nach Südafrika, Kalifornien, Australien und Frankreich führten, kehrte Kim mit profundem Weinwissen in seine Heimat Neuseeland zurück. Anerkannt wurde dies noch zu einer Zeit, als er Kellermeister bei Coppers Creek Winery war. Gleich zweimal in Folge wurde er zum "Winemaker of the Year" gekürt, bevor er dann beschloß, seine eigenen Weine zu keltern. Inzwischen hat er durch Weine, die seine persönliche Handschrift tragen, seinen Platz in der regionalen und internationalen Weinwelt gefunden. Man wird in den nächsten Jahren sicher noch von ihm hören, denn Weine aus Neuseeland sind, wenn sie diese Qualität aufweisen, noch echte Geheimtipps.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de