Schlossweingut Malteser Ritterorden - Weingut im Weinviertel Malteser Ritterorden

Link zur Startseitde es Wein Shops

Schlossweingut Malteser Ritterorden

Seit 1146 betreibt der Malteser Ritterorden ein Gut im Weinviertel. Neben Weinbau wird auf dem Gut Landwirtschaft betrieben und ein rund 450 Hektar großer Wald bewirtschaftet und gepflegt.
Seit 1969 werden die Weinberge des Schlossweinguts Malteser Ritterorden im Weinviertel von Lenz Moser bewirtschaftet. Österreichs bekanntester und vermutlich bedeutendster Weinerzeuger legte die Weinberge neu an und legte damit den Grundstein für die moderne Weinerzeugung im historischen Anwesen.
Das Schlossweingut Malteser Ritterorden war im Jahr 1978 unter der Regie von Lenz Moser das erste Weingut Österreichs, das Rotweine im Barrique ausbaute. 1982 wurden die ersten Cabernet Sauvignon-Reben ausgepflanzt. Das Weingut Malteser Ritterorden im Weinviertel kann daher durchaus als einer der Ausgangspunkte für die österreichische Rotweinrevolution angesehen werden.
Selbstverständlich werden neben Rotweinen, die vorwiegend aus den Rebsorten Blauer Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot gekeltert werden, auch Weißweine erzeugt. Die Basis bei den weißen Reben bildet Grüner Veltliner.

Direkt zum Komplettangebot des Weinguts Malteser Ritterorden.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de