Weingut Castel Giocondo in der Toskana und sein Wein

Die Startseite des Wein Online Shops von Weinhandel Weisbrod & Bath

Marchesi de Frescobaldi – Castel Giocondo

Das Weingut Castel Giocondo gehört zu den bedeutendsten Weinbaubetrieben im Montalcino-Gebiet. Das Gut befindet sich in einem Castel, das im 11. Jahrhundert zur Verteidigung der Straße von Siena an die Küste diente. Seit 1989 gehört das Castelo Giocondo zum Besitz der Marchesi de Frescobaldi. Doch nicht erst seit diesem Tag ist das Weingut auf große Rotweine spezialisiert. Bereits seit Ende des 18. Jahrhunderts ist Castel Giocondo für Brunello di Montalcino bekannt.
Diese Tradition wird auch unter der Leitung der Familie Frescobaldi beibehalten, sodass Castel Gicondo bis heute für konzentrierte, mächtige Rotweine mit unglaublicher Eleganz und Ausgewogenheit bekannt ist.
Das Weingut ist ab einem Südwesthang im Bereich Montalcino in der Toskana gelegen. Die rund 230 Hektar, die unter Reben stehen, sind fast ausschließlich mit Sangiovese bestockt. 152 Hektar dieser Rebfläche gehört zur DOCG Brunello di Montalcino. Die Weingärten befinden sich in einer Höhe zwischen 180 und 420 Metern über dem Meeresspiegel. Je nach Höhenlage unterscheiden sich auch die Böden.
Seit 1976 wird auch Merlot kultiviert. Das Ergebnis ist ein außergewöhnlicher Rotwein, der den Namen Lamaione trägt und in den letzten Jahren ganz wesentlich zum guten Ruf des Weinguts Castel Giocondo beigetragen hat.

Einige Weine vom Castel Giocondo im Online-Weinversand

 
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath