Das chilenische Weingut Matetic Winery in San Antonio

Link zur Startseitde es Wein Shops

Matetic Vineyards

Gegründet wurde das Weingut Matetic Vineyards im Jahr 1999. Im San Antonio Valley einer chilenischen Weinbauregion unweit des Pazifiks wurde der perfekte Ort für das Weingut gefunden. Etwa 120 Kilometer westlich von Santiago, der Hauptstadt Chiles werden auf 120 Hektar Reben kultiviert. Dabei werden alle regionstypischen Sorten kultiviert, wie zum Beispiel Sauvignon Blanc und Chardonnay bei den weißen Sorten sowie Pinot Noir und Syrah bei den roten Rebsorten. Außerdem hat man sich bei Matetic Vineyards dazu entschieden, auch andere Sorten, wie Riesling und Gewürztraminer anzubauen.

Die Weine von Matetic werden in der Regel reinsortig ausgebaut, um die Vorzüge der jeweiligen Rebsorte ungetrübt in den Vordergrund stellen zu können.
Es gibt unterschiedliche Weinlinie, die sich in ihrer Stilistik voneinander unterscheiden. Die Grundlinie des Weinguts Matetic Vineyards trägt den Namen Corralillo und ist nach einem alten Weinkeller benannt. Die Linie EQ trägt die Abkürzung für Equilibrium im Namen und soll das Gleichgewicht zum Ausdruck bringen, das in den Weinbergen des Guts herrscht.

Die Böden, auf denen die Reben im San Antonio Valley, das übrigens etwas südlich der bekannten Anbauregion Casablanca gelegen ist und seinerseits ein Teil der Weinregion Anconcagua Valley ist, sind zwei unterschiedlichen Typen zuzuordnen. Einerseits gibt es Lehmböden und andererseits gibt es Untergrund aus Granit. Die Böden sind moderat fruchtbar und regulieren die Ertragsdichte der Reben fast von selbst.
Die Trauben werden von Hand gelesen, um zu gewährleisten, dass nur unbeschädigtes und gesundes Lesegut für die Weine von Matetic Vineyards verwendet wird.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de