Weingut Parducci aus Mendocino in Kalifornien

Infos über das Weingut Parducci

Im Jahr 1933 gründeten italienische Einwanderer das Weingut Parducci in Kalifornien. Seit 2004 haben Paul Dolan und die Gebrüder Thornhill das kalifornische Weingut übernommen und auf ökologischen Weinbau umgestellt. Der Betrieb verfolgt inzwischen ein ganzheitliches ökologisches Konzept: Strom wird aus Sonne und Wind gewonnen, die Fahrzeuge mit Biodiesel betrieben und die Verpackungen sind aus recyceltem Material. So verwundert es nicht, dass Parducci das erste amerikanische Weingut ist, das die Bezeichnung CO²-neutraler Betrieb tragen darf.
Die Weinberge befinden sich in der Weinbauregion Mendocino und sind in der Nähe zum Weingut gelegen. Trotz der italienischen Wurzeln spielen italienische Rebsorten heute keine Rolle mehr, es wird dafür auf französische Reben, besonders auf Cabernet Sauvignon und Sauvignon Blanc, gesetzt, ergänzt um Zinfandel und Petite Sirah.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de