Stag's Leap Wine Cellars - ein Weingut mit großem Namen und großen Weinen

Stag's Leap Wine Cellars

Ein ehemaliger Universitätsprofessor, der sich einen Traum erfüllte und sich seine Sporen erst, unter anderem bei Mondavi, verdiente, gründete 1972 dieses mittlerweile weltberühmte Weingut. Diese Berühmtheit erlangte es 1976, als sein 73er SLV Cabernet Sauvignon bei der legendären Blindverkostung in Paris von unabhängigen französischen Fachleuten zum besten Wein gekürt wurde, vor allen versammelten Premiers Crus. Daß einem Wein aus Kalifornien dies gelang, war schlichtweg eine Sensation. Noch heute gilt das Weingut unter allen Fachleuten als zur absoluten Weltspitze gehörend. Angesiedelt ist es an der östlichen Grenze des Napa Valley, wo vor rund zehn Millionen Jahren durch vulkanische Aktivitäten Lava-Böden entstanden. Es entstand ein Tal, daß von einem Hügel durchschnitten wird, und dessen einer Teil - Stag`s Leap District - sich durch ein spezielles Mikroklima und eben diese Böden auszeichnet. Hervorragende Bedingungen für den Weinbau, die sich insbesondere die Stag`s Leap Cellars zunutze machten. Der Name - Hirschsprung - geht auf Felszeichnungen der hier früher beheimateten Wappo-Indianer zurück, die die Geschichte eines Hirsches erzählen, der hier durch einen beherzten Sprung von einem Felsen seinen Jägern entkommen sein soll.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de