Weine zum Frühlingserwachen

Bild einer Weinrebe im Frühling mit den ersten Beeren Wer kennt es nicht, die ersten Sonnenstrahlen kommen heraus und sind eine willkommene Abwechslung zum kalten, oft grauen Winter. Mit den ersten Sonnenstrahlen kommen nicht nur die ersten Krokusse, Schneeglöckchen und Narzissen, sondern auch die Frühlingsgefühle werden direkt geweckt. Die Lust, in der Mittagssonne auf der Terrasse zu sitzen und es sich gutgehen zu lassen, wird von Tag zu Tag größer. Ein Glas Prosecco oder Weißwein dazu und der Tag könnte schöner nicht sein.
Schon bald kommt der Drang, das Fahrrad aus dem Schuppen zu holen und wieder flott zu machen und auch der Grill wird auf Hochglanz gebürstet. Sobald die Temperaturen nicht mehr nur um die Mittagszeit angenehm mild sind, kommt beides zum Einsatz und der Frühling ist wirklich da.

Zu unserer Auswahl an Weinen für den Frühling

Weine, die rundum nach Frühling schmecken

Leicht, duftend und ein wenig verspielt – so präsentiert sich der Frühling und so sollte auch der perfekte Wein zum Frühlingserwachen daherkommen. Ein Weißwein ist in diesem Fall ideal, ein junger Weißwein, der ohne Holz ausgebaut wurde, versteht sich. Denn der Wein soll ja belebend und erfrischend sein. Idealerweise liegt der Alkoholgehalt bei nicht mehr als 11%. Der Restzuckergehalt sollte auch eher gering ausfallen, wir bevorzugen als Begleiter zu den ersten Frühlingsgefühlen einen trockenen oder halbtrockenen Weißwein.
Zu empfehlende Rebsorten sind Sauvignon Blanc, Riesling und Silvaner, aber auch ein Gewürztraminer kann eine gute Wahl sein.
Wer einmal von ausgetretenen Pfaden abweichen möchte, dem empfehlen wir den Vinha das Margaridas aus Portugal. Es handelt sich um einen klassischen Vinho Verde, der vor Frische nur so strotzt. Intensive Zitrusnoten und ein wenig Apfel machen diesen Wein zu einem wahren Geschmackserlebnis. Und das alles bei nur 10,5% Alkohol. Das kann sich sehen lassen!
Auch ein Muscadet Sèvre et Maine von der Loire ist ein Weißwein, der perfekt in den Frühling passt. Leicht, beschwingt, mit viel Säure und deutlicher Mineralität bei niedrigem Alkoholwert macht ein solcher Wein einfach Spaß. Wir möchten Ihnen bei dieser Gelegenheit den Muscadet Sèvre et Maine von der Domaine des Raillères ans Herz legen.
Mögen Sie es eher klassisch? Dann greifen Sie zu einem jungen Riesling aus Rheinhessen oder dem Rheingau. Beim Sauvignon dürfen Sie ruhig etwas weiter in die Welt hinausgehen und zu einer Flasche aus Neuseeland greifen.

Und nicht zu vergessen der Schaumwein: Auch ein feiner Prickler kann ein toller Begleiter zum Frühjahrsanfang sein. Ein leichter Prosecco, oder ein klassischer deutscher Winzersekt sind ebenso zu empfehlen wie ein Cava aus Spanien.

Frühlingshafter Rosé

Auch ein knackig spritziger Rosé ist eine tolle Alternative an einem lauen Frühlingstag. Wir empfehlen den Cipriano Perlarosa von Botter aus dem Norden Italiens, aus der Region Venetien. Dieser spritzige Rosato Frizzante versprüht pure Lebensfreude. Er duftet zart nach Himbeeren und Erdbeeren, dazu kommt frische Grapefruit. Die feine Säure und die zarte Perlage machen ihn zu einem herrlichen Frühlingsboten. Das alles bei einem Alkoholgehalt von nur 11% – da darf es auch ein zweites Gläschen sein!

Darf es zum Frühling auch Rotwein sein?

Natürlich! Wer mag, darf selbstverständlich auch zum Rotwein greifen, schließlich gibt es hier keinerlei Vorschriften! Es kommt allein auf den persönlichen Geschmack an.
Die Erfahrung zeigt allerdings, dass viele Weinliebhaber zum Frühlingserwachen einen leichten Rotwein mit möglichst niedrigem Alkoholgehalt bevorzugen.
Wir empfehlen zum Beispiel den Beaujolais Villages von Georges Duboeuf. Dieser fruchtige Rotwein hat mit ca. 12,5% einen relativ niedrigen Alkoholgehalt für einen Rotwein. Er duftet bereits verführerisch nach roten Früchten und ist im Geschmack einfach ein Traum. Der ideale Rotwein für den Frühling. Auch wer bei den ersten Sonnenstrahlen gleich den Grill auspackt, ist mit diesem Tropfen gut beraten, denn trotz seiner Leichtigkeit, macht er sich gut als Begleiter zu Kotelette (besonders vom Lamm).

«  – 

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath