Besuchen Sie Graz in der Steiermark

Graz - Haupstadt der Steiermark

Graz ist mit knapp 250.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Österreichs und die Hauptstadt des Bundeslandes Steiermark. Bis zur Ernennung zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2003 ist es für die Stadt Graz, die sich links und rechts der Mur erstreckt, ein langer Weg gewesen. Die frühesten Spuren menschlicher Besiedelung im Raum Graz stammen aus der jüngeren Steinzeit (um 3000-2000 v. Chr.). Viel später, im 10. Jahrhundert, entsteht auf dem Schlossberg eine Wehranlage, deren slawische Bezeichnung „gradec“ ( was so viel wie „kleine Burg“ bedeutet) zum späteren Namen der Stadt wurde: Graz. Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt fällt in das Jahr 1128. In der Folgezeit erlebt Graz einen Aufschwung, die Stadt wird zur Landeshauptstadt der Steiermark (um 1160), wird zum Herzogtum (1180), erhält ein eigenes Wappen (ab 1260) und erhält unter Kaiser Friedrich III. eine Burg. Es schließt sich eine Phase reger Bautätigkeit an: Kirche zum Heiligen Ägydius (heutiger Dom), Schlossbergfestung, Stadtmauer, zahlreiche Renaissancegebäude. Im Jahr 1680 wütet wie in so vielen anderen Orten auch in Graz die Pest und fordert das Leben unzähliger Bürger. Im 18.Jahrhundert büßt seine weltpolitische Bedeutung als Verteidigungszentrum gegen die Türken ein, da die von den Türken ausgehende Gefahr gebannt ist.1809 wird der Grazer Schlossberg drei Wochen lang von napoleonischen Truppen belagert – vergeblich. Nach den Bestimmungen des Schönbrunner Friedens muss der Schlossberg geschleift werden, lediglich der Uhrturm, das heutige Wahrzeichen der Stadt Graz, und der Glockenturm konnten durch die Grazer Bevölkerung freigekauft und damit vor der Zerstörung gerettet werden. Weitere Zerstörungen der Stadt haben die Luftangriffe während des Zweiten Weltkrieges mit sich gebracht. Im Jahr 1960 wird das „Forum Stadtpark“ gegründet, wodurch der Aufstieg der Stadt Graz zur Hauptstadt der modernen deutschsprachigen Literatur beginnt. 1974 gelingt es einer Bürgerinitiative eine Häuserzeile in der Grazer Altstadt vor dem Abriss zu bewahren. Daraufhin wird ein Beschluss zur Bewahrung der Grazer Altstadt gefasst. Ebendiese wunderschöne Altstadt wird 1999 von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen.
Wollen Sie vielleicht einmal selbst nach Graz reisen? Für die nächste Weinreise ins schöne Graz, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung! Sicher und unbeschwert in die Weinreise!

Tolle Weine aus der Steiermark in unserem Online Shop
 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de