Spätburgunder - Informationen über die Spätburgunder-Rebe im Rebsortenlexikon



Spätburgunder - rote Rebsorte

Rotwein - Rebe

Auch: Pinot Noir, Pinot Nero, Blauburgunder

Spätburgunder ist die klassische Traube des Burgund, wo sie allerdings Pinot Noir genannt wird. Die Ursprünge dieser Rebsorte sind an der Côte d'Or bis ins 14. Jahrhundert zurückzuverfolgen.
Die Rotwein-Rebe Spätburgunder ist eine anspruchsvolle Rebsorte. Sie sehr dünnhäutig und muss daher äußerst schonend verarbeitet werden. Auch auf Temperaturschwankungen im Weinberg reagiert Spätburgunder sehr empfindlich.
Doch die Qualität der Rebsorte ist unbestreitbar und wird von einer zunehmenden Zahl Winzer in den unterschiedlichsten Weinbauländern der Welt kultiviert.
Die Alterung der Weine aus Pinot Noir / Spätburgunder ist nur schwer vorauszusagen, Spitzenweine sind jedoch zweifellos sehr langlebig.

Eine Auswahl Spätburgunder aus unserem Sortiment