Ungewöhnliche Weinbaugebiete

Heute möchte ich mal einen Blick auf etwas ungewöhnliche Weinbaugebiete werfen.

Von Paris an den Wörthersee

Das eine der beiden liegt in Paris, das andere am Wörthersee.

“Weinbaugebiet” Paris

Zuerst wende ich den Blick nach Frankreich, der großen Weinbaunation. Im 18.Jahrhundert stellte Paris mit einer Rebfläche von über 40000 Hektar das größte Weinbaugebiet unseres Nachbarlandes dar. Doch nach und nach verschwanden die Reben fast vollständig aus der Hauptstadt. Doch seit einiger Zeit erlebt der Weinbau in Paris eine Art Renaissance. Ein Mini-Weinberg, der zum naturgeschichtlichen Museum gehört existiert ebenso wie ein ausgedehnter Weinberg mit knapp 8000 Chardonnay-Rebstöcken bei Suresnes.
Jetzt soll sogar eine Karte, in der die Pariser Weinberge verzeichnet sind, herausgegeben werden. Mehr zu den Pariser Weinbauambitionen gibt es hier.

Weinbau am Wörthersee

Von Frankreich geht es nach Österreich. Dort ist der Weinbau ja ebenfalls sehr verbreitet, allerdings eher auf die östlichen Bundesländer beschränkt. Doch Kärnten möchte jetzt auch mitmischen. Im Jahr 2003 wurden in Klagenfurt am Ufer des Wörthersees gut 2600 Reben gepflanzt. Am 8. Oktober diesen Jahres ist es dann endlich soweit, der große Tag der Junngfernlese ist gekommen. Gerechnet wird mit einem Ertrag von 2500 bis 2800 Flaschen. Na dann Prost!
Wer sich genauer über den Klagenfurter Wein informieren möchte, kann das hier tun.

Start the Discussion!

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider

#