Das Wein-Blog von Weinhandel Weisbrod & Bath

Freitag, 22. August 2014 von Torsten Schneider

Auf und ab und rauf und runter – das Leid mit Urlaubs-Weinen…

Vor wenigen Tagen erreichte uns diese Anfrage per Mail:

Guten Tag,

nachdem Sie viele Fragen und Mythen zum Wein erklären, wollte ich fragen, ob Sie auch eine Antwort auf mir gestern zugetragene und mir nicht plausible Geschichte haben:

Angeblich verdirbt Wein (offensichtlich in grössere Flaschen/Karaffen umgefüllt, mit Schraubdeckel verschlossen), wenn man damit über Pässe fährt, sie also (kurzfristig) grösserer Höhe und somit niedrigerem Luftdruck aussetzt.
In der Praxis sollte das so ausgesehen haben: Im Jugoslawien-Urlaub wurde Wein gekauft, w. o. umgefüllt und mit nach Hause genommen, dabei musste man über diesen oder jenen Pass fahren, um nach Österreich zu gelangen, dort war auf dem weiteren Heimweg ggf. auch noch ein Pass zu überwinden. Zu Hause in Deutschland war der Wein kaputt (angeblich direkt nach der Ankunft,
zumindest aber bei der ersten Verkostung).
Dies war angeblich eine bekannte Tatsache, darum wurden/werden kommerzielle Weintransporte auch um Pässe herum geleitet, so dass diese keine grösseren Höhenunterschiede zu überwinden hatten.
Seit es die Tauern- und den Karanwankentunnel gibt, tritt o. g. Effekt angeblich nicht mehr auf.

So gross sind die Höhen nicht, vor allem ist die Einwirkzeit ziemlich begrenzt, so dass ich keine plausible Erklärung dafür habe und die Geschichte als Urban Legend abgetan habe.

Ist Ihnen dieser Mythos bekannt? Kennen Sie eine Erklärung?

Da wir nicht einfach aus der Hüfte schießen wollten und die Geschichte als Urban Legend oder Wein Mythos abtun wollten, obwohl wir dem sehr zugeneigt waren, ging das große Nachforschen und Überlegen los.
Wie verhält sich Wein in der Höhe? Wurde Wein nicht immer schon über die Alpen transportiert? Welche Risiken beim Transport gibt es? usw. usw. All diese Fragen schwirrten uns im Kopf und natürlich suchten wir bei all diesen Ansätzen immer nach einer Verbindung zur ursprünglichen Frage. Sogar einen Dr. der Chemie haben wir zu diesem Thema zurate gezogen.
Nun, dieser Artikel ist das Ergebnis.
Hier weiterlesen…

Donnerstag, 21. August 2014 von Torsten Schneider

Alte Zeit – Neue Zeit? Brände von Scheibel sind zeitlos!


Die Schwarzwaldbrennerei Scheibel ist ganz neu in unserem Sortiment vertreten. Auf der Suche nach Edelbränden aus seltenen Obstsorten sind wir auf die Brennerei Scheibel aus Kappelrodeck im Schwarzwald gestoßen. Vor allem die Linie „Alte Zeit“ hat uns begeistert. Diese Brände werden über Feuer destilliert, also ganz traditionell. Dazu kommt, dass für diese Brände seltene, traditionelle Fruchtsorten vewerden werden, die eine auffälliges Aroma mitbringen. Die lange Reifezeit zum Abschluss veredelt die Destillate noch weiter, sodass Scheibels „Alte Zeit“ wirklich etwas ganz Besonderes ist. Wir können uns gar nicht entscheiden, welcher der Brände unser Favorit ist: Bergpflaume, Acher-Kirsch oder doch ganz klassisch Mirabelle? Hier entscheidet am Ende doch immer der persönliche Geschmack und die Tagesform.
Hier weiterlesen…

Samstag, 16. August 2014 von Torsten Schneider

Neue Winzer aus Spanien und Portugal in unserem Sortiment

Seit Kurzem sind in unserem Onlineshop ganz neu Weine von einigen Weingütern aus Spanien und Portugal erhältlich.
Hier weiterlesen…

Samstag, 16. August 2014 von Torsten Schneider

Neu bei ps-wein.de: Flaschenhalskarten als PDF zum Ausdrucken


Wer kennt das nicht? Man hat eine schöne und große Sammlung an tollen Weinen im Keller – verliert aber leicht den Überblick.
Hier weiterlesen…

Donnerstag, 17. Juli 2014 von Torsten Schneider

Mediterraner Genuss – darum lieben wir die italienische Küche

Kerzenschein, gut gefüllte Gläser mit italienischem Wein auf dem Tisch, im Hintergrund säuselt Eros Ramazotti leise über ‚l’amore‘ und ein herrlicher Duft von frischem Basilikum und aromatischen Tomaten erfüllt den Raum – Italien lässt grüßen! Doch warum lieben wir die mediterrane Küche aus dem Land des Dolce Vita so sehr?
Hier weiterlesen…

Montag, 16. Dezember 2013 von Torsten Schneider

Glühwein mal anders

Die Adventszeit ist Glühweinzeit. Wenn es draußen kalt ist, es früh dunkel wird und wir uns nach etwas Wärme und Behaglichkeit sehnen, ist ein Glühwein genau das richtige Getränk. Aber warum muss es eigentlich immer roter Glühwein sein? Geht das nicht auch anders? Mal was Neues, wäre doch nicht schlecht!?!
Wie wäre es denn heute mit einem weißen Glühwein? Der ist ebenso lecker wie die rote Variante und bietet zudem noch was fürs Auge, einfach weil diese Form des Glühweins bisher noch nicht so bekannt ist.
Hier weiterlesen…

Samstag, 07. Dezember 2013 von Torsten Schneider

Weinbau auf dem Balkan

Der Balkan hat mehr zu bieten als die Adria. Natürlich gibt es atemberaubende Strände und herrliche Fischerdörfer, die zum Verweilen einladen. Aber wer ein wenig weiter, über die Küstenregion hinausblickt, entdeckt schnell eine wunderschöne Landschaft, die vielerorts vom Weinbau geprägt ist.
Hier weiterlesen…

Freitag, 06. Dezember 2013 von Torsten Schneider

Weihnachten findet auch in diesem Jahr statt

Für manche unter uns kommt diese Nachricht wie jedes Jahr etwas überraschend… Eigentlich sollte man zwar meinen, dass ein jährlich wiederkehrendes Ereignis nicht immer wieder vom Radar verschwindet, aber manche Menschen scheinen ein echtes Talent für das Verdrängen solcher Termine zu haben.
Kurz vor dem Fest bricht dann eine Art Panik aus, denn schließlich möchte man doch am Heiligabend nicht ohne Geschenke da stehen. Doch vorher die Ideen nehmen und woher die Zeit, um all die schönen Dinge zu kaufen?
Hier weiterlesen…

Dienstag, 30. Juli 2013 von Torsten Schneider

Von Indien bis Kanada

Exotische Länder gesucht, in denen Weinbau betrieben wird? Kein Problem!
Im heutigen Artikel stellen wir einige bisher wenig bekannte, aber dafür umso exotischere Weinbauländer der Welt vor.
Hier weiterlesen…

Donnerstag, 11. Juli 2013 von Torsten Schneider

Italienische Weine: Toskana, Friaul, Sizilien & Co

Eine solche Vielfalt in Sachen Wein wie Italien haben nur wenige andere Weinbauländer der Welt zu bieten. Dies liegt in erster Linie daran, dass in Italien wirklich in allen Landesteilen, vom Norden, am Fuße der Alpen bis hinein in den tiefsten Süden, auf Sizilien, Weinbau betrieben wird.
Nahezu überall im Land sind Weingärten zu finden, nur in allzu unwirtlichen Lagen werden keine Reben kultiviert, aber ein paar Kilometer weiter sind sicherlich schon die nächsten Rebanlagen zu sehen.
Hier weiterlesen…

Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath