Informationen zu Andau - Ausflugsziel Andau in der Puszta

Ausflugsziel: Andau

Inmitten der Puszta, unweit der ungarischen Grenze liegt Andau. Bekannt geworden ist dieser Ort durch die Brücke von Andau.
Im Sommer 1956,als die Unruhen in Budapest begannen, kamen die ersten Flüchtlinge über die ungarisch-burgenländische Grenze. In den folgenden Monaten schwoll der Flüchtlingsstrom weiter an. Allein in der Nähe von Andau, wo der Einser-Kanal die Grenze zwischen Ungarn und Österreich bildet, kamen etwa 70.000 Ungarn nach Österreich. Als Übergang benutzten sie eine schmale Holzbrücke, die als "The Bridge At Andau" sogar zu literarischen Ehre kam (James A. Michener). Heute ist dieser Ort zum jährlichen Treffpunkt vieler internationaler Künstler geworden, die Objekte und Skulpturen erschaffen, die den damaligen Fluchtweg mit säumen. So ist eine eindrucksvolle Freiluftgallerie entstanden.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider