Typisch Weinviertel - Die Kellergasse

Link zur Startseitde es Wein Shops

Die Kellergasse in Herrnbaumgarten

Nahezu in jedem Ort des Weinviertels gibt es die regionstypischen Kellergassen. Die ebenerdigen, zumeist weiß getünchten Keller prägen die Landschaft des Weinviertels in besonderer Weise. Nirgendwo sonst sind Kellergassen in so großer Anzahl und Vielfalt zu finden wie im Weinviertel. Eine besonders schöne Kellergasse findet man in Herrnbaumgarten.
Die sogenannte Schindergasse. Links und rechts des Weges befinden sich hochaufragende Lößwände, in die die Keller hineingegraben worden sind. Jede Kellergasse hat durch ihre Lage bedingt ein eigenes Erscheinungsbild. In der Schindergasse sind alle Keller eben zu begehen, sodass von den Kellern meist nur die Portale und natürlich die Kellertüren zu sehen sind. Die Keller, die zumeist röhrenartig sind, liegen teilweise bis zu 10 Meter unter der Erdoberfläche. Durch diese Lage kann die Temperatur von etwa 10°C das ganze Jahr über gehalten werden. Auch die Luftfeuchtigkeit bewegt sich in der Regel in einem Rahmen von 90-95%.
Heutzutage werden in den Kellern oft Flaschenweine gelagert, die dann an Ort und Stelle Gästen ausgeschenkt werden. Die Keller haben heute also ihre ursprüngliche Funktion als Lagerraum für Vorräte und natürlich auch Wein, allerdings in Fässern, verloren.
Jedes Jahr zum Schindergassenfest kommt Leben in die Herrnbaumgartner Kellergasse. Dieses Kellergassenfest ist eines von vielen. Die meisten Ortschaften, in denen es eine Kellergasse gibt, veranstalten ein Mal im Jahr ein solches Fest.

Unser Sortiment an Wachauer Wein
 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de