Die Unteren Marchauen - Naturschutzgebiet im Marchfeld

Die Unteren Marchauen - Naturschutzgebiet

Direkt vor den Toren von Marchegg erstreckt sich das ca. 1150 ha große WWF-Naturschutzgebiet„Untere Marchauen“. Betritt man das Gebiet aus Richtung des Schloss Marchegg, gelangt man direkt zur Weißstorchkolonie. Sie ist die größte Weißstorchkolonie auf Baumhorsten und beherbergt Jahr für Jahr ab Ende März etwa 50 brütende Storchpaare. Vom Hochstand und vom Hochwasserschutzdamm hat man einen guten Ausblick auf die Kolonie. Von dort aus lassen sich außer den Störchen auch Turmfalken und Dohlen beobachten. Das Naturschutzgebiet lässt sich auf zwei Rundwegen erkunden, dem kleinen und dem großen Rundweg. Die beiden Wege führen den Besucher auch in die anderen Teile des Naturschutzgebietes, z.B. zu den Eichen-Eschen-Ulmen-Auen und den Weidenauen oder zur Maritza, einem Altarm der March.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider